Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Internistische und neurologische Komplikationen bei Patienten mit zerebrovaskulären Erkrankungen während der medizinischen Rehabilitation

Journal/Book: Phys. Rehab. Kur Med. 6 (1996) 6 S.213-216. 1996;

Abstract: München Städt. Krankenhaus München-Bogenhausen Abteilung für Physikalische Medizin und Medizinische Rehabilitation (Chefarzt: Dr. M. Gadomski) Zusammenfassung In einer retrospektiven Untersuchung wurden die Unterlagen sämtlicher Patienten mit erworbenen zerebrovaskulären Erkrankungen ausgewertet die im Laufe einer 4-Jahres-Periode an einer Abteilung für Physikalische Medizin und Medizinischen Rehabilitation behandelt worden waren. Insgesamt wurden 361 Patienten (213 Männer 148 Frauen) erfaßt. Bei 131 dieser Patienten (36 %) traten internistische oder neurologische Komplikationen auf: am häufigsten Harnwegsinfekte (83mal) gefolgt von zerebralen Krampfanfällen (13) Infektionen der Atemwege (12) und Erkrankungen der Schilddrüse (14). Patienten ohne Komplikationen waren im Durchschnitt 61 2 Tage solche mit Komplikationen 77 2 Tage in der Klinik (p < 0 05). Bei Patienten mit erworbenen zerebrovaskulären Erkrankungen sind in der Initialphase Blasenentleerungsstörungen häufig. Es sind besondere Vorsichtsmaßnahmen erforderlich um spätere Komplikationen besonders Harnwegsinfektionen so niedrig wie möglich zu halten: strenge Indikationsstellung für Blasenkatheter Verwendung geschlossener Kathetersysteme sowie suprapubische Harnableitung wenn eine längerdauernde Harnableitung notwendig wird. hl

Keyword(s): Schlaganfall - medizinische Komplikationen - Krampfanfälle - Harnwegsinfektionen


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung