Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2022

Das Lumbalsyndrom als Berufskrankheit und präventive Maßnahmen

Journal/Book: Z ärztl Fortbild (ZaeF) (1996) 90(8): 687-591. 1996;

Abstract: Priv.-Doz. Dr. Joachim Schmidt Klinik und Poliklinik für Orthopädie der Universität Köln Zusammenfassung Eine ärztliche Begutachtung des Lumbalsyndroms als Berufskrankheit soll erst dann erfolgen wenn anspruchsbegründende berufliche Belastungen eine Anerkennung grundsätzlich möglich machen. Die Diagnose des chronischen Lumbalsyndroms bereitet keine Schwierigkeiten. Problematisch ist jedoch die Beurteilung des kausalen Zusammenhangs der Erkrankung mit der beruflichen Belastung da sichere Unterscheidungskriterien zwischen schicksalshaften und berufsbedingten Verschleißerscheinungen fehlen. Entscheidungshilfen werden aufgezeigt. Die berufskrankheitsbedingte MdE berücksichtigt den Teil des Arbeitsmarktes der dem Versicherten funktionell aber auch aus Gründen der Prävention verschlossen ist. Hauptziel des Orthopäden und aller übrigen beteiligten Disziplinen sollte sein in Zusammenarbeit mit dem technischen Aufsichtsdienst durch präventive Maßnahmen am Arbeitsplatz bandscheibenbedingte Erkrankungen der Lendenwirbelsäule zu vermeiden. Abstract The lumber syndrome as occupational disease and preventive measures A medical expert opinion concerning lumbar syndrome as an occupational disease should only be made if the condition of adequate job-related stress exists. There are no difficulties to diagnose the chronic lumbar syndrome. HOwever the assessment of the connection in cause may be difficult because of the lack of strong distinctive criterias between job-related degenerative signs and those due to fate. Guidelines for decision-making are demonstrated. The degree of disability due to occupational disease considers the part of the labour market which is closed to the insured person out of functional aspects and preventive reasons. In order to avoid job-related lumbar syndromes preventive measures at the working place should be the common aim of all involved disciplines in collaboration with the technical service. Key words: lumbar syndrome occupational disease medical expert opinion Stö_

Keyword(s): Lumbalsyndrom Berufskrankheit Begutachtung


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung