Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Neuromodulatoren bei der Fibromyalgie im Vergleich zur Depression

Journal/Book: Akt. Rheumatol. 21 (1996) 5 S.253-256. 1996;

Abstract: W. Samborski1 2 T. Stratz1 M. Sobieska2 A. Sluzewska3 P. Mennet1 W. Müller1 1Hochrhein-Institut für Rehabilitationsforschung Bad Säckingen (Deutschland)/Rheinfelden (Schweiz) 2Rheumatologische Universitätsklinik Poznan (Polen) 3Psychiatrische Universitätsklinik Poznan (Polen) Zusammenfassung: Bei vergleichenden Untersuchungen über die Serumspiegel von Serotonin Calcitonin Oxytocin und Prostaglandin E2 bei Patienten mit Fibromyalgie (n=60) unbehandelter Depression ("major depression" n = 20) und gesunden Personen (n=20) wurde festgestellt daß die Serumspiegel von Serotonin bei beiden Patientengruppen gegenüber der Kontrollgruppe signifikant erniedrigt sind. Die Calcitoninspiegel waren nur bei den Patienten mit Fibromyalgie gegenüber der Kontrollgruppe signifikant erniedrigt während bei den Patienten mit Depression eine solche Signifikanz nicht vorhanden war - wohl bedingt durch die zu geringe Zahl der untersuchten Patienten. Oxytocin war bei der Depression signifikant niedriger als bei Fibromyalgien und Kontrollpersonen Prostaglandin dagegen bei der Fibromyalgie niedriger als bei Patienten mit Depression und den Gesunden. Bevor Rückschlüsse über die Bedeutung der Veränderungen im Spiegel der genannten Neuromodulatoren für die Objektivierung und Diagnose von Fibromyalgie und Depression herangezogen werden können sind sicher weitergehende entsprechende Untersuchungen erforderlich um Sensitivität und Spezifität dieser Befunde zu erfassen. *Mit Unterstützung der Kurt- und Santa Herrmann-Stiftung in Vaduz/FL-Liechtenstein

Keyword(s): Neuromodulatoren Fibromyalgie Depression


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung