Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Epithetische Versorgung von Gesichtsdefekten

Journal/Book: Münch.med.Wschr. 138 (1996) 43 S.32/704-707/37. 1996;

Abstract: Dr. med. Dr. med. dent. H. Menneking Dr. med. Dr. med. dent. M. Klein Prof. Dr. med. Dr. med. dent. J. Bier Berliner Zentrum für künstliche Gesichtsteile Klinik für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie Virchow-Klinikum Medizinische Fakultät der Humboldt-Universität Berlin Zusammenfassung Kongenital sowie durch Tumor Trauma oder Infektion entstandene Gesichtsdefekte in Regionen mit filigranen anatomischen Strukturen wie im Bereich der Nase der Orbita und des Ohres lassen sich plastisch-rekonstruktiv häufig nur durch mehrere oft aufwendige Operationen mit teils unbefriedigenden kosmetischen Ergebnissen versorgen. Um der Ästhetik und dadurch auch der psychosozialen Rehabilitation der betroffenen Patienten Rechnung zu tragen bietet sich hier an Epithesen einzusetzen die alternativ oder ergänzend zur Operation zum Einsatz kommen können. Durch Werkstoffe wie Polymethylmetacrylate (PMMA) und Silikone und durch Verankerungsformen mit osseointegrierten extraoralen Implantaten können bei guter Ästhetik und sicherem Halt auch größere Gesichtsteile ersetzt werden.

Keyword(s): Epithetische Versorgung Gesichtsdefekte


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung