Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Plötzliche Todesfälle beim Sport - Beispiele Epidemiologie Pathologie Pathophysiologie und Überlegungen zur Prävention

Journal/Book: Herz/Kreislauf 28 (1996) 3 S.83-88. 1996;

Abstract: H. Lapp1 H. Fallen2 Medizinische Klinik B - Kardiologie - (Direktor: Prof. Dr. H. Gülker) des Herzzentrums Wuppertal1; Abteilung I Innere Medizin (Ltd. Arzt: Dr. H. Fallen) des Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz2 Zusammenfassung Der präventive Wert regelmäßiger sportlicher Betätigung hinsichtlich kardiovaskulärer Erkrankungen ist vielfach belegt und akzeptiert. Daneben findet sich allerdings auch ein passager erhöhtes Risiko für den plötzlichen Herztod während oder unmittelbar nach der Anstrengung. Als Ursache lassen sich fast immer strukturelle kardiovaskuläre Erkrankungen mit einer klaren Altersabhängigkeit identifizieren. Bei Patienten < 35 Jahre überwiegen kongenitale Herz- und Gefäßerkrankungen wobei die hypertrophe Kardiomyopathie Aortenrupturen bei zystischer Medianekrose Koronaranomalien und die arrhythmogene rechtsventrikuläre Erkrankung die häufigsten Ursachen sind. Im Gegensatz dazu spielen bei älteren Sportlern (> 35 Jahre) erworbene Erkrankungen und hier insbesondere die koronare Herzkrankheit die entscheidende Rolle. Bei der Mehrzahl der Sportler die plötzlich versterben ist dieses Ereignis die erste Manifestation einer meist kardiovaskulären Erkrankung. Die zugrundeliegenden pathomorphologischen Substrate sind durch einfache nichtinvasive Untersuchungsmethoden zu diagnostizieren. Großangelegte Screeninguntersuchungen haben sich als nicht ausreichend effektiv erwiesen so daß individualisierte sportmedizinische Vorsorgeuntersuchungen erforderlich sind um das Risiko zu reduzieren. Da keine der diagnostischen Methoden die Möglichkeit des plötzlichen Todes sicher ausschließen kann sollten die Basismethoden der kardiopulmonalen Reanimation von Betreuern und Trainern erlernt werden. In der vorliegenden Arbeit werden anhand von zwei Beispielen typische Erkrankungen in den unterschiedlichen Altersgruppen dargestellt. Aus einer Literaturübersicht mit Angaben zur Epidemiologie und zu Ursachen werden Schlußfolgerungen und Forderungen zur Prävention erarbeitet.

Keyword(s): plötzlicher Tod Leistungssport hypertrophe Kardiomyopathie koronare Herzkrankheit Pathologie Pathophysiologie Screening Prävention


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung