Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Kriterien für den Einsatz von Regulationsdiagnostik

Journal/Book: ÄZ Naturheilverfahren 37 (1996) 10 S.742-758. 1996;

Abstract: *Überarbeitetes und gekürztes Skriptum für den Workshop "Spezifität versus Sensitivität" abgehalten auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thermographie Bad Neuheim Mai 1996. Zusammenfassung Obwohl Regulationsmedizin ein altes Prinzip in der Heilkunde ist konnte sie sich in der modernen Medizin nur partiell durchsetzen. Die Astronautenmedizin - im Westen mehr noch im Osten - hat regulationsdiagnostische Prinzipien mit Erfolg übernommen. Ansonsten fristet Regulationsmedizin eher ein Schattendasein als "alternative Methode". Dem stehen Forschungen - vorwiegend der "Wiener Schule" - und biokybernetische Modelle entgegen. Ausgehend von Beobachtungen an der Regulationsthermographie nach Schwamm-Rost werden allgemeine Kriterien der Diagnostik - die Probleme der "falsch-positiven" und der "falsch-negativen" Befundung - beschrieben und auf ihre Allgemeingültigkeit für Regulationsdiagnostik hin untersucht. Eine Korrelationsstudie von 180 Patient(Inn)en ergab darf die Prinzipien der Konstitutionsmedizin nach wie vor Gültigkeit haben. Es fanden sich überraschenderweise aber Hinweise für eine geschlechtsspezifische Reaktionsweise. Der Grund wird in bekannten für kranke Frauen und Männer offensichtlich unterschiedlich dominanten vegetativen Fehlschaltungen vermutet. Von hier aus wird die Brücke zur Regulationspathologie und zu Prinzipien der Erkenntnistheorie geschlagen.

Keyword(s): Einsatz von Regulationsdiagnostik Kriterien Regulationsthermographie Regulationspathologie Prinzipien der Erkenntnistheorie


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung