Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Rückenschmerzen - orthopädische Diagnostik und spezielle Therapiemöglichkeiten

Journal/Book: Z ärztl Fortbild (ZaeF) (1996) 90(8): 677-685. 1996;

Abstract: Prof. Dr. med. H. Fengler Orthopädische Klinik des Krankenhauses Dresden-Friedrichstadt Städtisches Klinikum und Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden Zusammenfassung Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit der modernen Industriegesellschaft und zum Teil Negativ-Effekt der damit verbundenen Lebensformen. Einer effizienten Prävention wird bisher zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Die Betreuung von Rückenschmerzpatienten erfordert heute eingehende pathophysiologische Kenntnisse über die am Achsenorgan ablaufenden Mechanismen. Diagnostik und nichtoperative Therapie wurden insbesondere durch chirotherapeutische Methoden bereichert. Eine systematische Nosologie der vertebragenen Schmerzsyndrome und daran orientierte Behandlungsstrategien haben sich bewährt. Unabhängig davon ist der Individualität der Befunde und des Krankheitsverlaufes bei jedem Patient unbedingt Rechnung zu tragen. Teure bildgebende Diagnostik ist nicht pauschal sondern mit klarer Indikation einzusetzen. Die weitaus überwiegende Zahl von Rückenschmerzpatienten werden auch heute nichtoperativ behandelt. Bei Ineffizienz der konservativen Anwendungen können Patienten mit Bandscheibenvorfällen degenerativen Instabilitäten sowie knöchernen Spinal- bzw. Foraminalstenosen erfolgreich operativ therapiert werden. Voraussetzung sind eine subtile Kausaldiagnostik und eine klare Operationsindikation. Abstract Back pain - orthopedic diagnostic and specific treatment options Back pain is a wide-spread complaint in modern society and in part an adverse effect resulting from present-day lifestyles. To date too little attention has been drawn to efficient prevention. The treatment of patients affected with back pain today calls for an in-depth pathophysiological knowledge about the mechanism occurring on the spine. Diagnostic methods and non-operative treatment have been complemented specifically by chirotherapeutic methods. A systematic classification of the vertebragenous pain syndromes and the related treatment strategies have proven to be successful. Irrespectively of that the individuality of diagnosis and the complaint's progress in each patient should be taken into account at all events. Costintensive diagnostic imaging should only be undertaken with a clear indication. Today the overwhelming majority of back pain patients undergo a nonoperative treatment. In case the conservative applications prove inefficient it is possible to successfully operate on patients a with disc prolaps degenerative instabilities as well as osseous spinal foraminal stenoses. A precondition is a precise causal diagnosis and a clear indication for operative intervention. Key words: back pain diagnostics non-operative treatment physiotherapy chirotherapy operative treatment Stö_

Keyword(s): Rückenschmerzen Diagnostik nichtoperative Therapie Physiotherapie Chirotherapie operative Therapie


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung