Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2022

Strukturierte Kopfschmerztherapie - Aufgaben und Grenzen einer Akupunkturbehandlung

Journal/Book: Ärztezeitschr. f. Naturheilverf. 6/90 31. Jahrg. S427-430. 1990;

Abstract: Aus der Abteilung Neurologie der Christian-Albrechts-Universität Kiel (Direktor: Prof. Dr. med. D. Soyka) Dr. med. T. Weinschütz Neurologische Klinik der Christian-Albrechts-Universität Kiel Zusammenfassung Die Akupunktur wird in den letzten Jahren zunehmend als ergänzendes Verfahren nichtmedikamentöser Therapie beim chronischen Kopfschmerz eingesetzt. Eine endgültige und befriedigende Erklärung der Akupunkturwirkung steht noch aus. Das Gedankengut der traditionellen chinesischen Medizin spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle. Als mögliche neurophysiologische Erklärung der Schmerzhemmung werden spinale und supraspinale Mechanismen sowie die Freisetzung endogener Opioide und Neurotransmitter sowie psychische Einflüsse diskutiert. Aus dem Alltag einer Schmerzambulanz wird über die Häufigkeit des chronischen Kopfschmerzsyndroms berichtet. Durch eine sorgfältige Differentialdiagnose des Schmerzsyndroms sind symptomatische Kopfschmerzformen auszuschließen. Die Therapie des idiopathischen Kopfschmerzsyndroms erfolgt zunehmend durch eine abgestufte Behandlung. Im Rahmen dieser strukturierten Schmerztherapie wird auch die Akupunktur eingesetzt. Eine Indikation zur Akupunkturtherapie liegt dann vor wenn eine kausale Therapie des Kopfschmerzsyndroms nicht möglich ist und/oder wenn eine Einsparung von Schmerzmedikamenten erzielt werden soll. Unter diesen Voraussetzungen kann die Akupunktur beim chronischen Kopfschmerz als ergänzendes nichtmedikamentöses Therapieverfahren eingesetzt werden. In der Hand des ausgebildeten Arztes stellt die Akupunktur ein nebenwirkungsarmes Schmerztherapieverfahren dar. Summary In the last years the acupuncture is increasingly used as supplementary procedure of non-medicinal therapy in the treatment of chronic headache. A final and satisfying explanation of the effect of the acupuncture is not yet available. The ideas of the traditional Chinese medicine play a rather inferior rote. Spinal and supraspinal mechanisms and the release of endogenous opioids and neurotransmitters as well as psychical influences are discussed as possible neurophysiological explanation for the inhibition of pain. From the every day's practice for ambulatory treatment of pain it is reported on the frequency of the chronic headache syndrome. Symptomatic types of headache can be excluded by a careful differential diagnosis of the pain syndrome. The therapy of the idiopathic headache syndrome is increasingly by means of a graded treatment. Within the frame of this structured pain therapy also the acupuncture is applied. The acupuncture therapy is indicated if any causal therapy of the headache syndrome is not possible and/or if a reduction of analgetics shall be achieved. Under such conditions the acupuncture can be used as supplementary non-medicinal therapy in case of chronic headache. In the hand of a trained physician the acupuncture is a therapeutic procedure for the treatment of pain which is almost free of side-effects. wt


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung