Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
February 2023

Barthel-Index und motorische Veränderungen während der Rehabilitation - Funktionelle Prognose bei Schlaganfall

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 19 (1990) S. 238 .. 1990;

Abstract: Weserberglandklinik Abt. Innere Medizin Höxter K Angewandte Kurmedizin Vorsitz: C. MUCHA Köln; D. REINHOLD Bad Gottleuba Bei 708 Schlaganfallpatienten wurde eine ausführliche Dokumentation der motorischen Fähigkeiten bei Aufnahme Entlassung und in vierwöchigen Intervallen durchgeführt. Im untersuchten Kollektiv waren Männer deutlich überrepräsentiert (59 3% versus 40 7%) und 28 8 % der Patienten waren jünger als 60 Jahre mit einer Altersverteilung zwischen 23 und 89 Jahren. Zur Differenzierung des Rehabilitationsverlaufs bei unterschiedlich funktionell definierten Gruppen wurde zu jedem Zeitpunkt neben einer Vielzahl von Einzelfunktionen auch der Barthel-Index bestimmt und eine Einteilung in drei Gruppen vorgenommen (Barthel-Index:0-60 Punkte = minimale Selbsthilfefähigkeit; 65-95 Punkte = durchschnittliche Selbsthilfefähigkeit; 100 Punkte = selbsthilfefähig). Korreliert man elementare motorische Funktionen wie z. B.: greifen hantieren essen stehen und gehen mit dem Barthel-Index so zeigt sich hier erwartungsgemäß ein entsprechender Unterschied zwischen Patienten mit niedrigem bzw. hohem Barthel-Index (z. B. Aufnahmebefund greifen:18 7 % versus 96 3 %). Im weiteren Verlauf läßt sich eine durchschnittliche Verbesserung bei ca. 15 % der ursprünglich funktionell stark eingeschränkten Patienten erreichen mit deutlichem Funktionszuwachs in den ersten vier Wochen der stationären Behandlung. Zu allen Zeitpunkten bleiben jedoch die schon bei Aufnahme bestehenden statistisch signifikanten Unterschiede bestehen (p < 0 001). Eine detaillierte Analyse der Verweildauer zeigt daß motorische Defizite allein nicht die Ursache für längere stationäre Verweilzeiten in der Rehabilitation sind und soziale und neuropsychologische Probleme der Patienten diese wesentlich mit beeinflussen. In Kooperation mit der AG Angewandte Soziale Gerontologie Gesamthochschule Kassel. ___MH

Keyword(s): Barthel-Index - Reha - Schlaganfall


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2023. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung