Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2022

Dermatologie in der Allgemeinmedizin

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. 84 (1990) 1183. 1990;

Abstract: N. Sönnichsen Berlin Wir sind der Redaktion der "Zeitschrift für ärztliche Fortbildung" dankbar für die Möglichkeit ein Heft zu gestalten in dem dermatologische Probleme für die Allgemeinmedizin aufgearbeitet werden. Der Dermatologe beschäftigt sich in erster Linie mit den unmittelbaren Erkrankungen der Haut und ihren Rückwirkungen auf den Gesamtorganismus. Als besonders häufige Erkrankungen seien hier die Psoriasis an der etwa 2 - 3 % der Bevölkerung leiden sowie die heterogene Gruppe der Ekzemerkrankungen erwähnt. Haut und Schleimhaut als Grenzfläche zwischen Organismus und Umwelt haben den Dermatologen schon immer veranlaßt den Fragen der Allergie besondere Bedeutung beizumessen. Daraus resultiert auch der Zugang der Dermatologie zur modernen Immunologie. Ein wichtiger Zweig der Dermatologie ergibt sich aus der Reflexion ganz unterschiedlicher Organerkrankungen an der Haut. Daraus leiten sich wichtige diagnostische Aufgaben ab und hier liegt auch ein wesentlicher Grund für die besondere Notwendigkeit des Dermatologen zur interdisziplinären Arbeitsweise. Andrologie Phlebologie oder medizinische Kosmetik sind besondere Spezialgebiete die auch den Dermatologen fordern. Zu den klassischen Aufgaben der Dermatologie gehören unverändert die venerischen Infektionen. Hierzu gehört heute eine große Gruppe ganz unterschiedlicher Erkrankungen deren gemeinsames Merkmal der Übertragungsweg durch sexuelle Kontakte ist. Topische Therapie ist eine Domäne des Dermatologen sie stellt heute aber nur einen kleinen Ausschnitt im Vergleich zur Weiterentwicklung systemischer Therapieformen dar. Die Herausbildung von Spezialgebieten innerhalb unserer Disziplin wie operative Dermatologie Phototherapie Lasertherapie u. a. kennzeichnen zugleich neue therapeutische Möglichkeiten. Der Vertreter der Allgemeinmedizin ist in seiner unmittelbaren täglichen Praxis in diese Entwicklungslinien einbezogen. Der Anteil dermatologischer Erkrankungen oder einfach dermatologischer Affektionen in der Praxis des Allgemeinmediziners ist nicht nur groß sondern noch steigend. Deshalb ist es mehr als zweckmäßig wenn im Weiterbildungsprogramm für Allgemeinmedizin Hospitationen in dermatologischen Einrichtungen vorgesehen sind. Ebenso besteht die Notwendigkeit zur Fortbildung auf diesem Gebiet. Da bisher kaum entsprechende monographische Abhandlungen vorliegen soll das vorliegende Heft helfen wenigstens in ausgewählten Abschnitten dieser Fortbildungsnotwendigkeit nachzukommen. ... wt


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung