Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
November 2022

Hemiplegie : Hilft Elektrotherapie?

Journal/Book: Die Zeitung des Arztes in Klinik und Praxis; 42. Jahrgang Nr. 54 (S.12/13) vom 7. Juli 1990 Werk-Verlag Dr. Edmund Banaschewski GmbH München-Gräfelfing. 1990;

Abstract: Prof. Dr. med. Edward Senn Direktor der Klinik für Physikalische Medizin Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München Frage von Frau Dr. Schützinger : Bei einem älteren Patienten trat vor zwei Jahren ein Schlaganfall mit einer Hemiplegie auf. Nachdem im Februar 1990 im Fernsehen von einer Behandlung gelähmter Muskulatur durch Elektrotherapie berichtet wurde möchte ich gerne Näheres darüber erfahren. Wie ist die Indikation? Kommt eine derartige Behandlung auch noch für ältere Fälle in Frage? Wie sind die Erfolgsaussichten? Dr. med. Liesel Schützinger Wielandstraße 4 7000 Stuttgart 1 Antwort von Professor Senn : Die Elektrotherapie spielt in der Behandlung von Hemiplegikern eine untergeordnete Rolle. Die Hauptsymptome der Spastizität der mangelhaften Förderung spinalmotorischer Prozesse durch höhere motorische Regionen und der gestörten Gleichgewichtsreaktionen werden überwiegend durch krankengymnastische Techniken behandelt. Diese sind unersetzbar! Dennoch können vier ganz spezielle Indikationsbereiche aufgezählt werden welche - bei entsprechenden Kenntnissen der theoretischen Möglichkeiten und des technischen Vorgehens - den ergänzenden Einsatz je ganz verschiedenartiger Elektrotherapieverfahren rechtfertigen: 1. Sekundäre schmerzhafte Myotendo-Periostosen Im Verlaufe des therapieunterstützten Wiedererwachens motorischer Leistungen und aufgrund der belastenden Spastik kann es im Muskel-Sehnen-Apparat mancher Regionen zu Überlastungssymptomen kommen. Häufig ist der Weichteilmantel der Schulter und des Rückens betroffen. In diesen Fällen können niederfrequente Reizströme beispielsweise in Form der diadynamischen Ströme nach Bernard umschriebene Weichteilschmerzen günstig im hypalgetischen Sinne beeinflussen um die krankengymnastische Arbeit zu erleichtern. Bei geschickter Wahl der beiden Elektroden - Kathode auf den Schmerz-"Punkt" und Anode auf den Muskelbauch-kann mit einer günstig gewählten Stromform (longues périodes LP ) auch der dazugehörige Muskel noch mitaktiviert und in begrenztem Umfange trophisch günstig beeinflußt werden. ...

Keyword(s): Elektrotherapie; Hemiplegie


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung