Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2022

Therapiemöglichkeiten bei hochgradiger Penisdeviation im Erwachsenenalter

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. 84 (1990) 661-663. 1990;

Abstract: Dr. sc. med. Jörg Schubert Klinik und Poliklinik für Urologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Direktor: Prof. Dr. sc. med. J. Schubert) Zusammenfassung Hochgradige Penisverkrümmungen im Erwachsenenalter resultieren einmal aus nicht erfolgter oder ungenügender Korrektur von angeborenen Veränderungen im Kindesalter (Hypospadie Epispadie Short urethra) zum anderen sind sie Folgen erworbener Erkrankungen wie Penisfraktur oder Induratio penis plastica. Konservative Behandlungsversuche führen häufig nicht zur Beseitigung der Verkrümmung und verstärken damit die psychosexuelle Störung der Gesamtpersönlichkeit. Angeborene Störungen in Form von Penisdeviationen werden im Erwachsenenalter durch spezifische operative Eingriffe korrigiert. Bei erworbenen Deviationen (Induratio penis plastica Zustand nach sogenannter Penisfraktur) ist bei entsprechender Indikation die Duplikatur der Tunica albuginea penis die Methode der Wahl. Art und Zeitpunkt des operativen Eingriffes werden vom Wunsch des Patienten nach Fortsetzung des Sexuallebens dem Zustand der Erektion und den morphologischen Veränderungen im Penisschwellkörper bestimmt. Im eigenen Patientengut konnten hiermit 90 % der Patienten erfolgreich behandelt werden so daß die Kohabitationsfähigkeit wieder gewährleistet war. wt

Keyword(s): Penisverkrümmung Operation


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung