Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2022

Grundzüge einer Regulationspathologie

Journal/Book: Ärztezeitschr. f. Naturheilverf. 11/90 31. Jahrg. S. 805-817. 1990;

Abstract: Dr. med. W. Preußer Rosenheim Zusammenfassung Regulation ist das Zusammenwirken ganzheitlicher Vorgänge in Gesundheit und Krankheit mit Bezug auf die Umwelt eines Individuums. Die Notwendigkeit einer Regulationspathologie ergibt sich sowohl aus der historischen Entwicklung des allgemeinpathologischen Standpunktes als auch für die Bewältigung aktueller Probleme der heutigen Medizin. Hierzu müssen notwendigerweise Grundbegriffe gebildet werden die der heute gültigen Zellularpathologie nicht geläufig sind. Hier liegt auch der Grund warum Methoden der Regulationstherapie wie die Naturheilverfahren die Neuraltherapie die Akupunktur etc. von der heutigen Schulmedizin nicht verstanden werden können. Der Übergang zu einer Regulationspathologie bedeutet eine Reform der noch immer allgemeingültigen Zellularpathologie die in ihrer Grundanschauung den Problemen die der heutigen Medizin gestellt sind trotz aller großen Verdienste in der Vergangenheit nicht mehr voll gerecht wird. Die Forschungen A. Pischingers und seiner Mitarbeiter können die Grundlage für eine Pathologie geben die die Regulation und vor allem die umweltbezogenen Ordnungs- und Selbstheilungskräfte des Organismus mehr in den Vordergrund stellt. Der Verfasser kann aus einer mehrere Jahrzehnte langen eigenen Beobachtung und Erfahrung in der Praxis mit dem Verhalten palpabler Kolloidveränderungen einen Beitrag zu wesentlichen Grundproblemen einer Regulationspathologie leisten. Summary Regulation is the acting together of holistic processes in health and disease with respect to the environment of an individual. The necessity of a regulation pathology results both from the historical development of the general pathological point of view and for mastering the actual problems of modern medicine. For this it is necessary to provide fundamental principles that are not familiar to the current cellular pathology. This is also the reason why methods of the regulation therapy as the procedures of natural treatment the neural therapy the acupuncture etc. cannot be understood by the present classical medicine. The change to a regulation pathology means a reform of the still generally valid cellular pathology that in its basic view does no longer fully meet the problems with which modern medicine has to deal and that in spite of all merits of the past. The research of A. Pischinger and his associates can provide the basis for a general pathology which brings the regulation and above all the environment-related order maintaining and self-healing forces of the organism more into special prominence. As the result of own observations and experiences gathered over several decades in the medical practice with the behaviour of palpable changes of colloids the author is able to make a contribution to significant basic problems of a regulation pathology. wt


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung