Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2022

Untersuchung zum Interesse von Medizinstudenten an einer Ausbildung in Massage

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 19 (1990) S. 228. 1990;

Abstract: Physikalische Medizin Klinikum der J. W. Goethe Universität Frankfurt 1Abt. Naturheilkunde. Universitätsklinikum Steglitz Berlin G Massage Vorsitz: H. D. HENTSCHEL Bad Wörrishofen G. WEIMANN Höxter Seit mehreren Semestern besteht für Studenten der Medizin das Angebot im Rahmen eines freiwilligen Kurses die Techniken der klassischen Massage bzw. der Bindegewebsmassage zu erlernen. Nach einer theoretischen Einführung in der ersten Stunde erfolgt in wöchentlichen Abständen (jeweils 90 Min.) die praktische Ausbildung durch eine erfahrene Masseurin. Begleitend wird eine Vorlesung (1 Std./Woche) zu Themen der Physikalischen Therapie angeboten. Mit Hilfe eines Fragebogens wurde das Motiv von 71Stundenten (34 Männer 37 Frauen) im Alter zwischen19 und 31 Jahren (Median 23) aus klinischen (45) und vorklinischen (26) Semestern untersucht die im Sommersemester 1990 an der praktischen Ausbildung teilnahmen. 23 gaben an dies sei ihr erster Kontakt zur Massage während die übrigen bereits einmal massiert worden waren oder - unter Laienbedingungen - zu massieren versucht hatten. An dem Massagekurs wollten die Studenten teilnehmen (vorgegebene Antworten Mehrfachantworten möglich) - um selbst Massage anzuwenden (92%) - um später die Anwendungen besser verordnen zu können (68 %) - um Tasten zu lernen (68 %) - um etwas Praktisches zu tun (55 %) und - um später als Arzt selbst zu massieren (18%). Ein Verhältnis von Praxis: Theorie von im Mittel 1 : 2 9 wurde als "sinnvoll" erachtet. 28 % befürworteten die Einführung der Massage als Pflichtkurs in der studentischen Ausbildung. 62 % zählen die Massage zur "Schulmedizin" 22 % zur "Außenseitermedizin" während 16 % keine Zuordnung vornahmen. Die wachsende Teilnehmerzahl an den Massagekursen kann als Korrelat für das zunehmende Interesse der Studenten an Formen der nicht- medikamentösen Therapie gewertet werden. Über ein mit großer Bereitschaft angenommenes Angebot einer überwiegend praktischen Ausbildung in Massage kann das Interesse an der Physikalischen Therapie geweckt werden die in der studentischen Ausbildung bisher sicherlich nicht genügend repräsentiert ist. ___MH

Keyword(s): Massage


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung