Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2022

Ist die ambulante Badekur noch zeitgemäß?*

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 19 (1990) 146-153. 1990;

Abstract: Anschr. d. Verf.: Dr. med. Barbara Ehret-Wagener Osterstraße 68-70 4902 Bad Salzuflen 1 Eingang der Arbeit: 10. 05. 1990 *Vortrag vom 2. 12. 1989 anläßlich der 28. Fortbildungsveranstaltung des Verbandes Deutscher Badeärzte in Würzburg Der Reform- Sturm der 1989 über unser Gesundheitswesen hinwegfegte hat zu schweren Erschütterungen der ambulanten Kurorttherapie geführt und richtete sich gegen sämtliche traditionelle Strukturen des Kurortes bis hin zum Kollaps. Das Votum von fast 50% der potentiellen Kurgäste gegen eine freie Badekur war das Ergebnis dieser Krise und bedarf der Interpretation und der Diskussion. Dabei erscheint die Berufung auf die Unsicherheit die das Gesundheitsreformgesetz hinterließ zu simpel auch wenn der Zugang der ambulanten Kur organisatorisch und finanziell nochmals erschwert wurde. Es gibt eine Reihe von seriösen Argumenten aller am Gesundheitswesen Beteiligten gegen die ambulante Badekur vorweg unsere Hausarztkollegen vor Ort. Aber auch Krankenkassen und Rentenversicherer Sozialwissenschaftler Psychologen und Politiker üben Kritik am Kurortgeschehen. Eine große Anzahl Angehöriger derselben Berufsgruppen sind jedoch zutiefst davon überzeugt daß die beiden existierenden Kurformen die ambulante Badekur und die stationäre Kurmaßnahme nur in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander den Bedürfnissen des modernen Menschen und der modernen Medizin entspricht. Sie beobachten nun mit großen Sorgen daß es zu einer Verlagerung des Kurgeschehens in den stationären Bereich kommt und befürchten unübersehbare Folgen für die Kurortstruktur für die Kurorttherapie und für die Volksgesundheit. Vor diesem Szenario müssen wir uns nochmals vergegenwärtigen daß die Entwicklung des Kurwesens in seiner heutigen Form in Abhängigkeit von den veränderten und sich noch ständig verändernden Lebensbedingungen unserer Industriegesellschaft zu sehen ist die zu einem tiefgreifenden Wandel unseres Krankheitsspektrums geführt hat. Im Vordergrund gesundheits- und sozialpolitischen Interesses stehen heute die chronisch- degenerativen Erkrankungen und die Krebserkrankungen. Der kausale Zusammenhang dieser Krankheit mit krankmachenden Verhaltensweisen Fehlernährung Bewegungsmangel Alkohol- Nikotin- Drogen- und Medikamentenmißbrauch ist unbestritten. Ebenso unbestritten als krankmachende Faktoren sind unangemessene Konflikt- und Streßbewältigung und psychosoziale Belastungsfaktoren. ___MH

Keyword(s): Kur - Gesundheitsreform


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung