Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2022

Zum Problem klimakterischer Beschwerden

Journal/Book: Ärztezeitschr. f. Naturheilverf. 11/90 31. Jahrg. S. 828-833. 1990;

Abstract: Prof. Dr. med. F. W. Dittmar Chefarzt der gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung des Kreiskrankenhauses Starnberg Starnberg Zusammenfassung In den letzten Jahren haben die Kenntnisse über die Vor- und Nachteile einer Hormontherapie während der klimakterischen Phase der Frau so zugenommen daß sie nicht mehr leicht überschaubar sind. Neue epidemiologische Untersuchungen sprechen von Osteoporose-Hemmung und günstiger Beeinflussung des Lipid-Stoffwechsels mit Risikominderung für kardiovaskuläre Erkrankungen durch Östrogene. Auch die Reduzierung des Korpuskarzinom-Risikos durch Gestagen-Zusatz wird diskutiert. Vorteilen der Hormonsubstitution stehen möglicherweise auch Risiken gegenüber (eventuelle Entwicklung des Endometrium-Karzinoms durch Östrogengaben bis ins hohe Alter). Individuelle Probleme und Symptome einer Frau während des Klimakteriums sind nicht nur Folgen eines Östrogenmangels sondern werden sehr häufig durch psychosoziale Faktoren beeinflußt. Bei der Hormonsubstitution in dieser Lebensphase - besonders in der Postmenopause - kommen verschiedene Verfahren zur Anwendung. Der zyklischen oralen Verabfolgungen von Östrogen-Gastagen-Präparaten stehen transdermale und die intramuskuläre Gabe von Hormonen und ähnlichem gegenüber. Summary Within the last years the knowledge about advantages and disadvantages of the hormone therapy during the climacteric phase of the woman has increased in such an extent that it can no longer be easily overlooked. New epidemiological investigations mention the inhibition of osteoporosis and favourable influences on the lipid metabolism with reduced risk of cardiovascular diseases by oestrogens. Also the reduction of the risk of corpus carcinoma by the addition of gestagen is discussed. With advantages of the hormone substitution risks will probably have to be taken into account (eventual development of the endometrium carcinoma through the administration of oestrogen up to the high age). Individual problems and symptoms of a woman during the climacteric are not only the results of an oestrogen deficiency but are very often influenced by psychosocial factors. Various procedures are applied with the hormone substitution in this phase of life - especially in the postmenopause. Besides the cyclic oral administration of oestrogen-gestagen preparations the transdermal and the intramuscular administration of hormones and similar substances is applied. wt


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung