Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2022

Wunderheiler heute

Abstract: "Wunderheiler heute", ein Problemthema. Oepen und Scheidt behandeln es aus rechtsmedizinischer und schulmedizinischer Sicht. Die Ausführungen sind für alle Erfahrungsheilkundler beachtenswert, da auch sie als Abweichler in den zweifelhaften Ruf eines Wunderheilers geraten und rechtsmedizinisch anecken können.Anecken vor allem, wenn sie umstrittene, sogenannte paramedizinische Heilverfahren anwenden, zu denen noch heute Neuraltherapie, Akupunktur auch Homöopathie und andere gerechnet werden.Alle diese Methoden dürfen, wenn angewendet, keinerlei Schäden, vor allem nicht an der Haut des Patienten setzen.Bei Mißerfolgen können die Therapeuten wegen Übernahmeverschulden, Kompetenzüberschreitung, ja sogar wegen verbotener Versuche am Menschen belangt werden - selbst nach vorschriftsmäßiger Patientenaufklärung.Betroffen sind davon besonders "pastoralmedizinische" Methoden: Gebetsheilungen, Geistheilungen (Logotherapie) oder Behandlung mit "obskuren" elektrischen Geräten, z. B. Elektroakupunkturverfahren. Hauptziel der Arbeit von Oepen und Scheidt ist, schon in der Schule, in Pflegeberufen auch über Schutzvereine, per Presse usw. eine Patientenaufklärung zu erreichen, damit die Glaubensbereitschaft der Kranken nicht finanziell ausgebeutet wird und gesundheitliche Schäden die Folge sind.Unserer Ansicht nach ist das Wunderheilerproblem durch solche Verbote, Handlungseinschränkungen und Aufklärung, sozusagen Entzauberung des Wunderheilers und seiner Methoden nicht zu lösen.In einer Gegendarstellung werden zum zunächst die Schäden von Aufklärung und Verboten beleuchtet. Es sind Vertrauensschwund, ja Angst beim Patienten, Einbuße der Heilkraft, Intuitionskraft, Innovationsvermögen durch Verunsicherung und Selbstzweifel beim Therapeuten.Dann wird ausgeführt, daß sich mittels des psychosomatischen oder psychosoziosomatischen Handlungssystems nach von Uexküll, Balint und anderen eine Problemlösung beim Wunderheilertum ergibt.Der Heilvorgang muß im Sinne psychophysischer Korrespondenz über ein therapeutisches Verbundsystem: Arzt-Therapiemethode-Patient-krankhafte Symptomatik erfolgen, in dem das vegetativ Nervensystem oder (vegetativ endokrine System) eine zentrale Rolle spielt, weil es als Mittler zwischen Körper und Seele eine steuernde Funktion übernimmt.Falsch ist danach, Glauben, Vertrauen, auch Mißtrauen des Patienten nur als Basis für eine Plazebowirkung eines Heilverfahrens aufzufassen. Angstbeseitigung, Hoffnung erzeugen ist echte Therapie und muß entsprechend bewertet und auch bezahlt werden.Rechtsmedizin also contra Erfahrungsmedizin. Das Dilemma besteht darin, daß keine sichere Schaden-Nutzen-Relation eines Heilverfahrens aufgestellt werden kann. Das sollte aber kein Grund zur Konfrontation, sondern im Gegenteil zu einer Zusammenarbeit sein, nach dem Motto et audiatur altera pars. Die Arbeit Oepen-Scheidt trägt entschieden zu einer Bereicherung und Vertiefung jeder Therapieproblematik bei.

Keyword(s): Wunderheiler


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung