Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Prävention und Rehabilitation im Kurort

Journal/Book: Therapiewoche 37 3250 --3255 (1987) Sonderdruck Heft 35 August 1987. 1987;

Abstract: Kurzfassung: Wirksame Präventions- und Rehabilitationsmedizin wird derzeit vorwiegend in Kur und Heilverfahren praktiziert. Das hat im wesentlichen zwei Gründe: Universitäten lehren vorwiegend Akutmedizin obwohl chronische Leiden - meist selbstverschuldete Zivilisationskrankheiten seit Jahrzehnten die Krankheitsszene beherrschen. Dadurch fehlt dem niedergelassenen Arzt oft das Rüstzeug für deren Behandlung. Außerdem gibt es in ländlichen Bezirken häufig keine Möglichkeit der hier nötigen multifaktoriellen Behandlung. Leider wird das erfolgreiche Wirken der Kurortmedizin - dazu gehören auch die Reha-Kliniken der Rentenversicherung - auf deutschen Kassenarztkongressen noch weitgehend totgeschwiegen während dieser Zweig der Medizin vor allem in den Ostblockländern und in Japan hohes Ansehen genie /3t. Ein gravierender Fehler ist die derzeitige Unterbewertung funktioneller Erkrankungen obwohl gerade sie Auslöser vieler Organkrankheiten sind. Notwendig ist eine vermehrte Eigenbeteiligung und Selbstverantwortung; die von der Gewerkschaft geforderte weitere Freizeitverlängerung ohne Gegenleistung ist mit Sicherheit ein falsches Rezept. Prävention und Rehabilitation im Kurort sollten künftig stärker in das allgemeine Therapiekonzept eingebunden werden. Summary: At present effective prevention and rehabilitation medicine is predominantly practied in cure and medical treatments. Basically there are two reasons for that: universities mainly teach acute medicine though chronical diseases have dominated the scene for decades. Thus the practising physisian often lacks the qualification for their treatment. Moreover in rural areas often it is impossible to perform the multifactorial treatment needed. Unfortunately the successful activities of 'spa medicine' - including the reha-hospitals of the social insurance pension fund - are largely ignored by the meetings of German doctors participating in the health insurance plan while this sector of medicine is widely esteemed in the East European states and in Japan. The current underrating of functional diseases is a serious mistake after all they are the cause of many organic diseases. Own participation and direct responsibility are needed; further prolongation of the spare time without any return service as claimed by the unions certainly is the wrong recipe. Prevention and rehabilitation in a spa should in future be stronger embedded into the general therapy concept. hl

Keyword(s): Kurortmedizin Zivilisationskrankheiten Prävention Rehabilitation


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung