Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Das Kurhaus Wiesbaden - eine gelungene Synthese

Journal/Book: H u K 39 12/87 S. 378-379. 1987;

Abstract: Am 4. Dezember also in diesem Monat feierte das Kurhaus Wiesbaden die Premiere seiner Wiedereröffnung. In mehreren Jahren wurde es nach Plänen seines ursprünglichen Architekten und Baumeisters Friedrich von Thiersch restauriert und modernisiert. Originalgetreu bis ins Detail so schön wie 1907 zu seiner Eröffnung durch Kaiser Wilhelm Il. vor genau 80 Jahren. Als "das schönste Kurhaus der Welt" wurde der Prachtbau von ihm bezeichnet. Jetzt nach den Teilzerstörungen im Zweiten Weltkrieg ist es wiedererstanden. Schritt für Schritt. Auf der Grundlage von Fotografien und Plänen die von der Universität München verwaltet werden. Zur Bewältigung dieses 60-Millionen-Projektes stand den Kurbetrieben der Landeshauptstadt Wiesbaden unter der Leitung des engagierten Kommissarischen Kurdirektors Kurt Stroß das Architekturbüro Gehrman Consult zur Verfügung. Unter Führung von Gehrman Consult hatten sich zahlreiche Firmen zusammengeschlossen: Ein Heer von Stukkateuren Restaurateuren Kunstmalern und Kunstschreinern "herrschte" im Haus. Allein zehn Monate dauerte es bis nach dem Abbau des 18 m hohen und 100 m langen Stahlgerüstes im großen Kurhaussaal die sieben Arbeitsvorgänge abgeschlossen werden konnten die jetzt den größten Saal den Friedrich-von-Thiersch-Saal der bis zu 1350 Personen aufnehmen kann mit seinem Stuckgips und goldfarbenen Schlagmetall in die ursprüngliche und gleichzeitig neue Form den Glanz und die Farbschönheit versetzten. Hinzu kommen das Foyer der Christian-Zais-Saal benannt nach dem Erbauer des ersten Kurhauses Wiesbaden 1807 der Fjodor-Dostojewski-Saal benannt nach dem häufigen Gast und russischen Schriftsteller der hier seine Impressionen für den Roman "Der Spieler" sammelte weiterhin das Carl-von-Ibell-Zimmer benannt nach dem Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden zu der Zeit in der das neue Kurhaus erbaut wurde der Salon Ferdinand Hey'l benannt nach dem ersten Kurhausdirektor Wiesbadens der Muschelsaal in dessen Wände kunstvoll Tausende von Muscheln und Kiesel eingelegt sind der Salon Carl Schuricht der seinen Namen einem bedeutenden Dirigenten und Förderer der "musikalischen" Stellung des Kurhauses verdankt und der Salon Kaiser Wilhelm einer der am aufwendigsten sanierten Räume. ... ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung