Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Stadium der therapeutischen Wirksamkeit des Mikroklimas der Salzgrube Tirgu-Ocna bei unspezifischen chronischen respiratorischen Erkrankungen

Journal/Book: Z. Physiother. Jg. 39 (1976) 355-359 VEB G. Thieme Leipzig. 1987;

Abstract: Aus dem Institut für Physikalische Therapie Balneo-Klimatologie und Medizinische Rehabilitation (Direktor: Dr. C. DEGERATU) Bukarest Rumänien Zusammenfassung Es werden die Ergebnisse. der in der Salzgrube Tirgu-Ocna durchgeführten mikroklimatischen physiko-chemischen und mikrobiologischen Untersuchungen dargelegt. Durch sie wird das Vorhandensein eines salzhaltigen Aerosols bewiesen das sich durch einen hohen Reinheitsgrad eine erhebliche Stabilität der Temperatur (13°) und relativen Feuchtigkeit (75-80%) einen sehr feinen Dispersionsgrad (insbesondere NaCl-Aerosolen (60-80% unter 3µm)) und eine natürliche Ionisation (470-730 Ionen je cm3) auszeichnet. Es werden die Ergebnisse der Behandlung einer Kindergruppe mit Asthma bronchiale und einer Erwachsenengruppe mit chronischer Bronchitis mitgeteilt welche sowohl signifikante klinische Besserungen als auch funktionell signifikante Veränderungen (besonders bei den Patienten mit einem distalen Obstruktionssyndroin) nachweisen. Psychologische Untersuchungen bestätigten das Vorliegen einer prämorbiden Persönlichkeit der Patienten mit respiratorischen Erkrankungen und erwiesen daß durch Anwendung des modifizierten Schulzschen autogenen Trainings im Rahmender Salzgrubentherapie eine Besserung der Selbstentspannung und des Atmungsstereotyps erzielt wird. Aus den vorgenommenen Untersuchungen läßt sich schließen daß die Salzgrubentherapie ein komplexes Behandlungsverfahren darstellt das aus Aerosoltherapie Kinesitherapie Psychotherapie und Gesundheitserziehung besteht und einen sicheren therapeutischen Wert besitzt. Summary The results of microclimatic physicochemical and microbiologic researches performed in the Tg.-Ocna salt mine are shown which prove the presence of a saline air characterized by a high purity degree a great stability of temperature (13°) and relative humidity (75-80%) a content of very finely dispersed (60-80% of less than 3µm) salt-especially NaCI-aerosols and a naturalionization (470-730 ions/km3). Likewise the results of a clinico-familial study carried out an a group of asthmatic children and a group of adults with chronic bronchitis are presented which Show significant clinical improvements of the parameters studied as well as significant functional changes in patients with a distal obstructive syndroms (the FEF25-75 VK% increases an the average by 20%). The psychologic assessment pointed out the premorbid personality of patients with respiratory diseases and the fact that by applying Schultz's modified autogenous training during salt mine therapy an improvement of self relaxation curves and of the respiratory stereotype is obtained. The idea ensuing from these researches is that the salt mine therapy represents a complex therapeutic means (aerosoltherapy kinesitherapy psychotherapy health education) in the framework of natural factors of an undeniable therapeutic value. ___MH

Keyword(s): Salzgrubentherapie - Asthma bronchiale - Chronische Bronchitis - Autogenes Training


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung