Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Veränderungen der orthostatischen Kreislaufregulation während einer Kurbehandlung in Beziehung zu vegetativer Reaktionslage Befindensverlauf und Kurerfolg.

Journal/Book: Med. Inaug.-Diss. Marburg/Lahn 1986. 1986;

Abstract: Aus dem Institut für Arbeitsphysiologie und Rehabilitationsforschung der Universität Marburg/Lahn und dem Institut für kurmedizinische Forschung Bad Wildungen (Leiter: Prof. Dr. G. Hildebrandt) V. Zusammenfassung Bei 48 männlichen Kurpatienten der überwiegend kardiologischen Kurklinik "Fürstenhof" Bad Wildungen wurden im 4-wöchigen Kurlängsschnitt 3 mal wöchentlich passive Orthostaseuntersuchungen am Kipptisch durchgeführt. Dabei wurden Herzfrequenz und Blutdruck im Liegen und während 5-minüt. Stehen registriert. Zur Festlegung der vegetativen Reaktionslage wurde zu Kurbeginn der Puls-Atemquotient (QP/A) im ruhigen Liegen bestimmt und zur Einteilung der Patienten in drei Gruppen mit unterschiedlicher vegetativer Ausgangslage verwendet. Alle Patienten führten Kurtagebücher zur täglichen Aufzeichnung von Befindensangaben. Darüber hinaus beantworteten 46 der Patienten einen 6 Monate nach Kurende zugeschickten Katamnesebogen mit welchem u.a. Grad und Zeitpunkt des eingetretenen Kurerfolgs sowie Neuerkrankungen Medikamentenbedarf und Arbeitsfähigkeit erfragt wurden. - Als Kontrollgruppe wurden 12 gesunde Einheimische die im Berufsleben standen mit gleicher Methode über je 4 Wochen untersucht. Im Durchschnitt aller Patienten gingen die Ruhewerte von Herzfrequenz sowie systotischem und diastolischem Blutdruck während der 4-wöchigen Kur statistisch signifikant zurück während bei der Kontrollgruppe nur ein initialer Abfall festzustellen war. Von den orthostatischen Reaktionen von Herzfrequenz und Blutdruckwerten der Kurpatienten zeigte nur der diastolische Druckanstieg in der 5. Stehminute einen signifikanten Rückgang während Stehpulszunahme und systolische Blutdrucksenkung im Stehen keinen gesicherten Trend aufwiesen. Bei der Kontrollgruppe blieben die drei Parameter der orthostatischen Regulation im Durchschnitt unverändert. . . . .


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung