Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Fango- und Moortherapie*

Journal/Book: H u K 38 10/86 312 - 315. 1986;

Abstract: Privatdozent Dr. med. habil. Dr. rer. physiol. Dipl.-Phys. Jürgen Kleinschmidt cand. med. Johann Roider Dr. Dr. med. habil. Joachim Kleinschmidt München *Nach einem Vortrag am 15. April 1986 auf der FITEC-Tagung in Abano Terme/Italien. - Herrn Ltd. Akademischen Direktor Dipl: Chem. Dr. Dieter Eichefsdörfer zum 60. Geburtstag gewidmet. Der in Abbildung 1 wiedergegebene Text aus einer Abhandlung von 1845(1) zeigt zweierlei: - Peloide (Heilschlämme) sind ein altbekanntes medizinisches Heilmittel; - schon früher wurde der italienische Fango mit unserem Moor verglichen. Inwieweit dieser Vergleich gerechtfertigt ist soll Gegenstand der nachfolgenden Überlegungen sein. Beim Vergleich der Indikationen für die Heilbäder bzw. Kurorte die im Deutschen Bäderkalender (2) Moor (50 x) Schlick (12 x) Schlamm (5 x) Fango oder Lehm (je 2 x) als Hauptkurmittel nennen fällt eine Ähnlichkeit auf. So werden außer den ".klassischen" rheumatischen gynäkologischen und urologischen Erkrankungen auch Zustände nach orthopädischen Operationen Hautkrankheiten u. a. m. genannt. Da bei der Festlegung von Indikationen wesentlich die dokumentierbare Erfahrung der jeweiligen Kurärzte zur kurörtlichen Behandlung der verschiedenen Krankheitsbilder miteingeht (4) kann man unterstellen daß die kurärztliche Bewertung des Behandlungserfolges etwa bei Rheumatikern nach Verwendung von Moorpackungen sich nicht wesentlich von der Bewertung anderer Kurärzte unterscheidet die "ihren" Rheumakranken Fangopackungen verschrieben hatten. Bezüglich der geologisch-genetischen und chemischen Charakterisierung zwischen beiden Peloidarten... hl


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung