Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Kurort im Spannungsfeld zwischen Tourismus und Klinik - der Versuch einen eigenen Weg zu gehen -

Journal/Book: H u K 38 10/86 343 - 346. 1986;

Abstract: Dipl.-Soz. Matthias Fargel Nürnberg Es lebe der Unterschied! Zunächst eine leichte Frage: Kennen Sie den Unterschied zwischen einem zoologischen Garten und einem Freizeitpark? Selbstverständlich kennen Sie den Unterschied. Im zoologischen Garten werden Tiere aus Heimat und fremden Ländern dem Publikum vorgestellt und bedrohte Tierarten gezüchtet um deren Weiterbestand zu sichern. Es geht da also im Prinzip recht wissenschaftlich zu. Und weil Eltern mit Kindern gerne dort hingehen bieten viele zoologische Gärten neben Gastronomie auch ein wenig Spiel- und weitere Unterhaltungsmöglichkeiten an. Aber letzteres in Grenzen um die Tiere und die eigentlichen Aufgaben des zoologischen Gartens nicht zu gefährden. Auch bei einem Freizeitpark weiß man in der Regel sehr schnell woran man ist und was man dort erwarten kann: bunten Trubel viel Kurzweiliges und selbstverständlich auch das eine oder andere Tier das dort mit Kunststücken oder allein durch seine Anmut den Besucher erfreut. Fazit: Weder Spielplatz Kinder noch Tiere machen den Unterschied zwischen Freizeitpark und zoologischem Garten aus sondern die jeweils durchgängige Konzeption und die Rollenverteilung die diesen Elementen zukommt. Jedes Kind weiß also schon was es zu erwarten hat wenn die Eltern das Besuchsziel für das nächste Wochenende planen. Jetzt eine schwierigere Frage: Woran erkennt ein Ortsfremder ob die Ortschaft in die er gerade eingefahren ist nun ein Ferienort oder ein Kurort ist? Kennen die Gäste an Ihrem Kurort die wichtigsten Unterschiede? Woran können und sollen sie den Unterschied zwischen einem Kurort und einem Ferienort feststellen? Und schließlich noch eine besonders schwere Frage: Woran erkennt ein Außenstehender den Unterschied zwischen einem Sanatorium oder einer Kurklinik und einem Krankenhaus? Woran soll er den Unterschied erkennen? Ja muß denn der Ortsfremde oder Außenstehende solche Unterschiede erkennen? Ja er muß. Er muß spätestens dann die Unterschiede kennen wenn dieser bisher Fremde Anzeigen von Kurverwaltungen Ferienorten oder Kurkliniken liest und versucht sich vorzustellen was ihn dort erwartet wofür das eine wozu das andere für ihn gut sein könnte. Und stellen Sie sich bitte den Hausarzt unseres bisher unbekannten Freundes vor: Soll er der Hausarzt guten Gewissens seinen Patienten auf Kosten der Sozialversicherungsträger in die Kur schicken wenn auch für den Arzt die Unterschiede zwischen Kur Urlaub und Klinikaufenthalt unklar sind? Einen Urlaub mitzufinanzieren sollte nicht Aufgabe des Arztes sein - und Heilmittelanwendungen wenn es darum allein ginge kann der Arzt seinem Patienten in der Regel auch im Heimatort verordnen. Notfalls kauft sich der Patient sein Quellwasser selbst und geht auf eigene Kosten in ein Fitneß-Studio mit Bäderabteilung. Daher sei folgende These formuliert: Solange nicht alle wichtigen Personenkreise ein sehr klares Bild von einem Kurort und einer Kur haben solange werden manche die eine Kur eigentlich suchen jene nicht in Anspruch nehmen. Und umgekehrt: solange werden sich Ärzte und Patienten enttäuscht über das vorgefundene oder vermutete Angebot eines Kurortes zeigen weil sie von falschen Vorstellungen ausgegangen waren. ... hl


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung