Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Zur Wertigkeit peripher-venöser Sauerstoffpartialdruckmessungen für die Beurteilung des Effektes der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Manfred von Ardenne - Untersuchungen unter Normoxie Hyperoxie und körperlicher Belastung an 64 normoxämischen Personen

Journal/Book: Z. Physiother. Jg. 38 (1986) 45765 VEB G. Thieme Leipzig. 1986;

Abstract: Aus dem Forschungsinstitut Manfred von Ardenne Dresden - Weißer Hirsch Zusammenfassung An 64 Probanden wurden Sauerstoffpartialdruckmessungen im arteriellen (pa02) zentralvenösen (pv-02) und periphervenösen (pv02) Blut unter definierten Bedingungen der Körperruhe der Hyperoxie und der Ergooxytensiometrie durchgeführt. Ziel der Untersuchungen war die Frage nach der Korrelation von pv-02 und pv02. Bedeutsam erscheint dies im Licht der Sauerstoff Mehrschnitt-Therapie nach v. ARDENNE wo sowohl die Indikation zur wie auch der Erfolg der Therapie in der Regel am Nutzungskoeffizienten ( der O2-Sättigungsdifferenz objektiviert wird. Bei aerober Belastung ohne nennenswerte konsekutive Änderung der Hautdurchblutung ist eine hochsignifikante Korrelation der Meßwerte aus den beiden Blutentnahmestellen zu sichern. Das vereinfacht die Praktikabilität der O2-Mehrschritt-Therapie. Aus intensivmedizinischer Sicht vorgebrachte Kritik am beschriebenen Vorgehen wird eingehend erörtert. hl

Keyword(s): Venöser Sauerstoffpartialdruck - arterieller Sauerstoffpartialdruck - Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie - Hyperoxie - körperliche Belastung


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung