Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Der Vergleich der Wirksamkeiten einer magnetischen Halskette einer Placebohalskette und einer individuellen physiotherapeutischen Behandlung bei Patienten mit einem chronischen zervikovertebralen Syndrom

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 14 (1985) 239-255. 1985;

Abstract: MAGNETFELDTHERAPIE Aus dem Universitätsspital Zürich Institut für physikalische Therapie Anschr. d. Verf.: P. D. Dr. med. E. Senn Universitätsspital Zürich Institut für phys. Therapie CH-8091 Zürich Zusammenfassung An insgesamt 92 Patienten mit einem chronischen zervikovertebralen Syndrom ohne klinische Zeichen einer direkten Nervenwurzelkompression wurde hintereinander je die Wirksamkeit einer magnetischen Halskette (magnetische Feldgröße von1000-1100 Gauss) einer nichtmagnetischen Placebo-Halskette und einer üblichen kombinierten Physiotherapie überprüft. Zusätzlich zur regelmäßigen Erhebung des subjektiven Beschwerdebildes und zur Dokumentation der objektiven Untersuchungsbefunde durften die Patienten die Ausdehnung und Art ihrer Beschwerden auf ein vorgegebenes Körperschema einzeichnen und sich mündlich zu den Wirkungen und Nebenwirkungen der drei Therapie-Verfahren äußern. Gesamthaft betrachtet konnte weder eine Relevanz noch eine Signifikanz des Wirkungsgrades der beiden Ketten erhoben werden. Die komplexe physiotherapeutische Behandlung verringerte das Beschwerdebild hoch signifikant innerhalb von rund 4 Wochen um 35 4 ± 34 3und verbesserte die objektiven Befunde um 22 0 ± 25 6 %. Klinisch auffällig war der Zusammenhang der Nackenbeschwerden mit der Beeinträchtigung des Gesichts- Gehörs- und Gleichgewichtssinnes mit bereits früher manifest gewordenen Kreuzbeschwerden und Schlafstörungen. Die in den Arm bis in die Finger ausstrahlenden Mißempfindungen werden als Maß für die Stärke des Irritationszustandes innerhalb des betroffenen Bewegungssegmentes der Halswirbelsäule erkannt. Aetiologisch wird auf das allgemeine Haltungsproblem des Menschen aufmerksam gemacht. Abschließend werden Vorschläge für das konkrete Vorgehen bei der physikalischen Behandlung des chronischen zervikovertebralen Syndroms gemacht. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung