Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Möglichkeiten und Grenzen einer ambulanten Übungstherapie in der Gruppe bei Patienten mit ankylosierender Spondylitis (Sp.a)

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 14 (1985) 299. 1985;

Abstract: Abteilung Physikalische Medizin und Rehabilitation - Zentrum Radiologie - der Medizinischen Hochschule Hannover Konstanty-Gutschow-Straße 8 3000 Hannover 61 In einer 8jährigen Beobachtungsstudie wurden Durchführungskriterien für eine langfristige Gruppentherapie bei Sp.a-Patienten sowie ihre Einflußparameter auf den Krankheitsverlauf der Gruppenteilnehmer untersucht. Von 91 Sp.a-Patienten die in die Gruppe aufgenommen wurden wiesen 69 ein Teilnahmeintervall von mindestens 2 Jahren auf so daß Einflüsse der Gruppentherapie auf die Krankheitsparameter für dieses Beobachtungsintervall ausgewertet wurden. Der motivierende Charakter der Gruppentherapie der bisher für ihre Forderung als hypothetische Begründung galt kann bei Patienten mit Sp.a bejaht werden. Anhand abnehmender Gruppenfrequentierung in bestimmten Behandlungsphasen werden Grenzen für die Forderung nach einer allgemeinen Therapiekontinuität evident. Unter den gegebenen Durchführungsbedingungen dieser Gruppe wurden signifikante Funktionsverbesserungen erzielt. Sie führten zur erheblichen Reduktion funktioneller Belastungseinschränkungen mit Schmerzsenkung und nachweisbarer Senkung des Medikamentenbedarfs. Die Ergebnisse zeigen jedoch auch eine eindeutige Limitierung der Therapieeffizienz bei funktionellen Parametern durch das Ausmaß krankheitsbedingter morphologischer Strukturveränderungen. Die Gruppentherapie wirkte sich positiv auf sozialmedizinische Faktoren aus: Ein Arbeitsplatzwechsel wurde im Gruppenkollektiv seltener notwendig als im entsprechenden Zeitraum vor der Therapieaufnahme. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung