Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Yverdon aus wissenschaftshistorischer Sicht

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 14 (1985) 212-213. 1985;

Abstract: Aus dem Institut für Geschichte der Medizin der Universität Zürich Anschr. d. Verf.: Priv.-Doz. Dr. phil. Heinz Balmer Institut für Geschichte der Medizin der Universität Zürich Rämistr. 71 CH-8006 Zürich Eingang der Arbeit: 22. 5. 1985 Wo oben am Neuenburger See die Orbe einmündet und einen Hafen bildet liegt auf einer Ebene Yverdon deutsch Iferten das römische Eburodunum. Drei gerade Straßen treffen sich auf dem Platz vor dem Schloß. Es wurde 1135 von Herzog Conrad von Zähringen erbaut 1260 von Peter von Savoyen vergrößert und mit vier runden Ecktürmen bewehrt. Im 15. Jahrhundert wurde Savoyen von Frankreich bedroht. Herzog Ludwig erhielt von den Städten Bern und Solothurn Geld und gab ihnen Yverdon als Pfand. Als Karl der Kühne von Burgund 1476 anmarschierte überfiel Prinz Jakob von Savoyen nachts die schlafende eidgenössische Besatzung in Yverdon. Aber sie behauptete sich gegen die Übermacht. Man hatte auf das falsche Pferd gesetzt denn auch Karl erlebte in Grandson und Murten kein Glück. Als Savoyen die Reformation in Genf nicht dulden wollte rief die Stadt Berns Hilfe an. 1536 wurde die ganze Waadt von einer Landwehr bernischer Hausväter unter Hans Franz Nägeli erobert und von da an 262 Jahre von Landvögten verwaltet. Die "Vier Guten Städte" Moudon Yverdon Morges und Nyon wahrten Sonderrechte. Die regierenden Familien Berns sprachen französisch und wirkten nicht fremd. Als Albrecht Manuel der 1591 Vogt in Yverdon gewesen war später als Schultheiß von Bern seine beiden Söhne verheiratete schickte Yverdon dem geschätzten Vater ein reiches Geschenk. Mit Bern zog auch die Reformation in die Waadt ein. Die Synode von Yverdon bereitete im Juni 1536 die neue kirchliche Einrichtung vor. Dekan Jean Le Comte in Yverdon unterstützte sie. Wilhelm Bricanus später Verfasser verbreiteter "Institutiones theologicae" wirkte hier 1568-1591. Deutscher Pfarrer in Iferten war 1703-1726 Samuel Lutz der als erleuchteter Kanzelredner hinriß aber die Unfrommen abfragte und vom Abendmahl ausschloß. Im Gegensatz zu diesem Pietisten predigte Calame1727 Rechtgläubigkeit bestehe einzig aus Rechtschaffenheit. Er wurde wegen Glaubensfremdheit abgesetzt. ... ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung