Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
November 2019

Ergebnisse der Moorpastetherapie bei Rheumatoid-Arthritis im Vergleich zur Behandlung mit Moorbädern

Journal/Book: Z. Physiother. 36 6 339 Leipzig 1984 / H u K 37 3/85. 1984 / 1985;

Abstract: Forschungsinstitut für Balneologie und Kurortwissenschaft Bad Elster DDR Zusammenfassung / Dr. rer. nat. G. Lincke Die Herstellung der für den Vergleich verwendeten Moorpaste erfolgte aus frischem Hochmoortorf das über einen hohen Zersetzungsgrad verfügt in einer hochtourigen Schlagzeugmühle der sog. "Kolloidmühle". Die Erwärmung der Paste erfolgte auf etwa 43°C indirekt im Wasserbad. Ein bei Patienten mit Rheumatoid-Arthritis an gleich klassifizierten Kollektiven (je 50 Patienten) durchgeführter Vergleich zwischen dieser Moorpaste- und einer herkömmlichen Moorbädertherapie erbrachte hinsichtlich der klinischen Entzündungszeichen der Schmerzentwicklung und der Entwicklung der Bewegungsfunktion keine signifikanten Unterschiede. Unter den Laborparametern war lediglich das CRP in allen Gruppen mit Moorpastebehandlung signifikant ansteigend. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2019. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung