Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2022

Die Abhängigkeit der Sterblichkeit vom örtlichen Temperatur-Feuchte-Milieu.

Journal/Book: Wetter und Leben 29 (1977) 1 26 / Z. Physiother. Jg. 31 (1979) 88. 1977 / 1979;

Abstract: Zusammenfassung / G. HENTSCHEL (Berlin-Buch) Von den Sterbefällen aus 25 Orten Österreichs im Zeitraum 1965 bis 1972 entfallen 9 8 % auf den Januar dagegen minimal 7 39 % auf den September. Korrelationen der Sterbefälle mit einem aus Lufttemperatur und Feuchttemperatur berechneten Diskomfort-Index zeigen deutliche Abhängigkeiten von hohen Diskomfort-Indizes so daß die Sterblichkeit in häufiger und stärker wärmebelasteten Gebieten ansteigt. Der im Winter entgegengesetzte Einfluß (Erhöhung der Sterblichkeit mit zunehmender Kälteeinwirkung) trägt sich wegen der verstärkten thermischen Abschirmung des Menschen in dieser Jahreszeit territorial und lokal weniger differenziert aus. Insgesamt wird die Bedeutung der Temperatur-Feuchte-Bedingungen zumindest für den Sommer eindeutig belegt. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung