Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Die Effektivität von Radonbädern verschiedener Konzentration bei der zervikalen Osteochondrose und dem Arteria-vertebralis-Syndrom

Journal/Book: Vopr. Kurortol. Fizioter. i leceb. fiz. Kul't. Moskva 4 (1976) 25 / Z. Physiother. Jg. 29 (1977) S. 295. 1976 / 1977;

Abstract: Zentralinstitut für Kurortologie und Physiotherapie Moskau Zusammenfassung / J. DANZ (Jena) Bei extrakraniellen Gefäßstörungen infolge zervikaler Osteochondrose ist eine differenzierte Radontherapie angezeigt. Beim Zervikalsyndrom mit radikulären Erscheinungen im Sinne des Schulter-Arm-Syndroms ist eine Radonkonzentration von 200 nC/l am effektivsten. 40 nC/l werden beim Vertebralissyndrom empfohlen. Hier führen höhere Konzentrationen zu unerwünschten zerebralen Gefäßreaktionen. Die Einordnung der Radonbäder in eine komplexe Physiotherapie (Gymnastik Massagen) wird in beiden Fällen empfohlen. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung