Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Klinisch-elektrophysiologische Begründung für die Anwendung von Radonbädern verschiedener Konzentration bei neurologischen Syndromen der Lumbal-Osteochondrose

Journal/Book: Zeitschrift "Vopr. Kurortol. Fizioter. i leceb. fizi. Kult." Moskva 1976 Heft 6 / Z. Physiother. Jg. 31 (1979) 3 S. 172. 1976 / 1979;

Abstract: Von A. V. MUSAEV (Moskva) Zusammenfassung In dem Artikel wird die Wirkung von Radonbädern mit einer Konzentration von 80 200 und 400 nCi/l auf Patienten mit neurologischen Erscheinungen der Lumbal-Osteochondrose untersucht. Die Untersuchung des Muskel-Nerven-Apparates zeigten daß die Veränderung der bioelektrischen Muskelaktivität von der Schwere der Erkrankung abhängt. Radonbäder mit einer Konzentration von 400 nCi/l hatten eine stärker analgesierende Wirkung. Sie beeinflußten in geringerem Maße die Leitfähigkeit des Nervs und stellten die Potentialfaktoren nicht wieder her. Eine analoge Wirkung wurde bei Bädern mit einer Radonkonzentration von 200 nCi/l ermittelt. Über die Radonbäder mit einer Konzentration von 80 nCi/l kann dies nicht ausgesagt werden. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung