Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Möglichkeiten und Grenzen der Balneotherapie der Coxarthrose sowie Erfahrungen mit einer Kombinationsbehandlung im Schwefelbad

Journal/Book: Z. angew. Bäder- u. Klimaheilkd. Stuttgart 23 (1976) 44 / Z. Physiother. Jg. 30 (1978) S. 72. 1976 / 1978;

Abstract: Kurmittelhaus Baden bei Wien [Österreich] Zusammenfassung / C. DIETZE (Jena) Die Therapie der Coxarthrose besteht nicht nur in einer chirurgisch-orthopädischen Maßnahme sondern die Balneotherapie und Physikalische Therapie ist hierbei sehr wesentlich. Anhand hier aufgezählter klinischer und röntgenologischer Parameter muß man abwägen zwischen notwendiger operativer Stellungskorrektur oder einer konservativen orthopädischen Therapie die z. T. Alternativen zur Balneo- und Physiotherapie darstellt. Die physikalisch-balneologischen Möglichkeiten sind weitgehend ähnlich in ihrer Wirkung. Die komplexe Balneotherapie ist anzuwenden bei Frühformen die keine Operationsindikation darstellen ferner bei solchen Formen von Coxarthrose bei denen Tendinosen im Vordergrund stehen. Die Balneotherapie ist das Mittel der Wahl für Patienten die noch zu jung sind für eine Endoprothesenversorgung. In der prä- und postoperativen Phase hat sich eine Kooperation von Orthopäden und Balneologen sehr bewährt. Es wird über eine Potenzierung der Wirkung durch die Kombination von Unterwasserheilgymnastik mittels Sprossenwand Gummizügen und Stöcken und Unterwassermassage im durchströmenden Schwefelthermalwasser berichtet. Dieses Verfahren als "Badener Kur" bekannt stellt ein wichtiges Behandlungsprinzip für Coxarthrose dar. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung