Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Das Verhalten des Blutdruckes im Schwefeleinzelbad und im Verlauf einer Schwelelbade-Kur in Bad Nenndorf

Journal/Book: Z. angew. Bäder- u. Klimaheilkd. 22 (1975) 459 / Z. Physiother. Jg. 29 (1977) S. 377. 1975 / 1977;

Abstract: Innere Abteilung des Ev. Krankenhauses Göttingen-Weende und Balneologisches Forschungsinstitut des Staatsbades Bad Nenndorf Zusammenfassung / C. DIETZE (Jena) Die spezifische Wirkung des Schwefels auf die Gefäßwand und auf die Umstellung der Hämodynamik ist bekannt deshalb ist der Einfluß der Schwefelbäder auf das Blutdruckverhalten bei Hyper- Normo- und Hypotonikern ein lohnender Untersuchungsgegenstand. Mittels der automatischen Blutdruckregistrierung wurde an 41 Patienten das Verhalten des Blutdrucks im Schwefeleinzelbad und im Verlauf einer Kurortbehandlung untersucht. Folgende Ergebnisse wurden erreicht: Nachweis einer Senkung des arteriellen Blutdruckes während des Schwefelbades in allen drei Patientengruppen. Nachweis eines Blutdruckabfalls im Verlauf der gesamten Kurzeit allerdings als hämodynamisch wirksamer Blutdruckabfall nur bei sicheren Hypertonikern bei Normo- und Hypotonikern zeichnet sich eine ansteigende Tendenz ab so daß im Kurverlauf eine Normalisierung der Blutdruckwerte zu beobachten ist. Der von WAGNER und JORDAN beschriebene Anreiseeffekt die sog. Kureintrittsreaktion die mit einem signifikanten Anstieg des systolischen Blutdruckes einhergeht konnte an 11000 Kurpatienten nachgewiesen werden. Die Notwendigkeit einer therapeutischen Konsequenz in Form der zusätzlich antihypertensiven medikamentösen Behandlung muß beachtet werden. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung