Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Association of increased daily mortality with severe meteorological stress heat waves and cold waves (Zusammenhang zwischen steigender täglicher Mortalität und schweren meteorologischen Belastungen Hitze- und Kältewellen).

Journal/Book: Biometeorology Proceedings of 7th Int. Biomet. Congress (College Park USA) 6 (1975) 1 56 / Z. Physiother. Jg. 29 (1977) S. 223. 1975 / 1977;

Abstract: Zusammenfassung / G. HENTSCHEL Berlin-Buch 1962 bis 1966 wurde die täglich aufgetretene Todesfallhäufigkeit mit der aus dem 5jährigen Zeitraum erwarteten als Index für 422 Gebiete der USA dargestellt. Als auffällige Tage wurden solche mit einem Index > = 1 3 (30% über Norm) angesehen besonders wenn angrenzende Gebiete beteiligt waren oder der Index mehrere Tage erhöht blieb. Bei Temperaturen bis 105°F stieg der Index am 4. Juli 1966 in New York auf 2 bis 3. Besonders beteiligt waren die Todesursachen Influenza und Pneumonie Schlaganfall Arteriosklerose und Krebs. Am 13. Juli 1966 stieg der Index in St. Louis bei Temperaturmaximum 106°F auf über 5. Wiederum waren besonders beteiligt Influenza Pneumonie Arteriosklerose und Krebs. Vom 14. bis 19. Januar 1965 bei Minimumtemperaturen bis 4°F stieg der Index in New York auf 1 3 bis 1 6 bei vorwiegend kardiovaskulären Symptomen. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung