Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Verhalten des Niveaus der androgenen Hormone im Blutserum unter dem Einfluß einer Behandlung mit den Radonwässern von Swieradów

Journal/Book: Zschr. angew. Bäder- u. Klimahk. 22 (1975) 224 / Z. Physiother. Jg. 29 (1977) S. 297. 1975 / 1977;

Abstract: Kardiologische Klinik des Institutes für Innere Krankheiten der Medizinischen Akademie Wroclaw [VR Polen] Zusammenfassung / C. DIETZE (Jena) Es ist bekannt daß radonaktive Wässer die Absonderung von Nebennierensteroiden und die renale Ausscheidung von Vanillin-Mandelsäure steigern. Die Verfasser fanden bei der Anwendungen genannter Wässer eine Steigerung der Potenz aller männlichen Patienten was die Folge einer erhöhten androgenen Hormonsekretion sein kann. Es wurden 21 Männer im Alter von 40 bis 60 Jahren untersucht die an degenerativen Wirbelsäulenveränderungen litten und mit 18 Radonbädern (je 15 Min. 35 °C und 39 pCi/I) Krankengymnastik und Massagen behandelt wurden. Diesen wurde eine Kontrollgruppe von 10 Männern gegenübergestellt. Die Testosteronbestimmungen erfolgten vor Beginn der Badekur nach dem ersten dem neunten und dem achtzehnten Radonbad. Die Ergebnisse erbrachten ein 1 8faches Ansteigen des Androgenspiegels im Serum nach neun Bädern eine 2 2fache Steigerung nach dem achtzehnten Bad. Die Steigerung der Androgene hängt wahrscheinlich von den durch die Zerfallsprodukte des Radons emittierten Strahlen ab. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung