Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Ischämische Muskelkontrakturen und Nervenläsionen

Journal/Book: Z. Orthop. Stuttgart 113 (1975) 1057 / Z. Physiother. Jg. 29 (1977) S. 303. 1975 / 1977;

Abstract: Neurochirurgische Abteilung und Chirurgische Klinik des Chirurgischen Zentrums der Universität Heidelberg Zusammenfassung / H. AURICH (Jena) Anhand von 14 Fällen werden Symtomatologie und Behandlung der Volkmannschen Kontraktur ischämischer Schäden der Hand insbesondere Daumenadduktionskontraktur und des Tibialis-anterior-Syndroms beschrieben. Um therapieresistenten Defektsyndromen der sie regelmäßig begleitenden Nervenläsionen vorzubeugen sind die Elektromyographie und Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit bereits bei den ersten Symptomen o. g. Erkrankungen durchzuführen damit möglichst frühzeitig eine operative Revision der Nervenkompression und fibrotischen Muskulatur vorgenommen werden kann. Ist bereits eine nekrotische Muskulatur (paretische Muskeln ohne Nachweis von Denervierungspotentialen und Potentialen motorischer Einheiten) vorhanden so kann höchstens nach erfolgter Revision mit einer sensiblen Reinnervation gerechnet werden. Eine Elektrotherapie der nekrotischen Muskeln ist sinnlos. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung