Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2022

Inhalationen von Auszügen aus Ginkgo biloba bei der Rhinopathia vaso orica und dem bronchitischen Syndrom

Journal/Book: Aerosole - Inhalationen I Hausmitteilungen der Firma Carl Heyer GmbH Bad Ems / Dtsch. med. J. 18 17:527-533 (1967). 1967;

Abstract: Anschrift des Verf.: Dr. Joachim H.Volkner Berlin Ausgehend von der Beoachtung daß bei Patienten mit Rhinopathiavasomotorica durch Aufbringen einer Ginkgo biloba (GkB)-Lösung auf die untere und mittlere Muschel innerhalb kürzester Zeit (20sec bis 1min) eine Abschwellung eintrat die Conchen normale Größe und Farbe annahmen die Nasenatmung freier wurde die Sekretion nachließ wurden ausgedehnte Versuche mit Auszügen aus GkB durchgeführt. 96 Patienten mit chronischen viele Jahre bestehenden Rhinopathien wurden mit bestem Erfolg mit GkB-Auszügen die mit Handspray aufgetragen wurden behandelt. Die pharmakologische Wirkung der Auszüge zu erklären und zu deuten ist deshalb so schwierig weil man bisher nicht alle Substanzen kennt die in den GkB-Auszügen vorhanden sind jedoch scheinen Flavonole eine wichtige Rolle zu spielen. Aufgrund der Erfolge bei der Behandlung der Rhinopathia vasomotorica konnte man erwarten daß auch Erkrankungen der oberen und tieferen Luftwege (bronchitisches Syndrom) durch Inhalation von GkB-Auszügen gebessert werden könnten. Insgesamt wurden 258 Patienten (82 stationäre und 176 ambulante) mit GkB-Inhalationen behandelt. Alle Patienten (Männer und Frauen) hatten stark dyspnoische Beschwerden der Krankheitsbeginn lag 3 - 20 Jahre zurück. Beobachtungszeitraum bis zu 2 Jahren. Behandlung der stationären Patienten: 2-3 Wochen Inhalation von täglich 1-2mal je 2ml GkB-Auszügen Inhalationszeit je 12-15min. Die vom Verf. beschriebenen guten Ergebnisse die im Nachlassen bis Aufhören vermehrter Schleimabsonderung Beseitigung der Obstruktion Rückgang der entzündlichen Veränderungen der Schleimhaut usw. bestehen sind eindrucksvoll und rechtfertigen auch seine optimistische Einstellung daß mit der Inhalation von GkB-Auszügen eine sehr interessante neue Aera in der Behandlung der unspezifischen Erkrankungen der oberen und tieferen Atemwege eingeleitet wird die die bisherigen therapeutischen Möglichkeiten erstaunlich bereichert. Leider macht er aber in seiner sonst so ausführlichen Arbeit keinerlei Angaben über die Herstellung und Konzentration der GkB-Auszüge über das verwendete Aerosolgerät die Tröpfchengröße usw. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung