Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2022

Zum Problem pilzbedingter Superinfektionen der Atemorgane sowie deren Behandlung mit Inhalationen und Instillationen von Amphotericin B und Moronal-Reinsubstanz.

Journal/Book: Aerosole - Inhalationen I Hausmitteilungen der Firma Carl Heyer GmbH Bad Ems / Med. Welt 50: 2755-2759 (1967). 1967;

Abstract: Anschrift des Verf.: Landesobermedizinalrat Dr. P. Skobel Mariehheide Da sich sehr häufig im Sputum Gesunder und Kranker Candida-Arten und Schimmelpilze kulturell nachweisen lassen sollte die Diagnose einer bronchopulmonalen Mykose nie allein aus dem Sputumbefund diagnostiziert werden sondern bei begründetem Verdacht einer Mykose der Atemwege oder Lunge weitere Untersuchungen wie gezielte Entnahme des Bronchialsekretes und serologische Methoden durchgeführt werden. Die Ansiedlung von Pilzen in den normalerweise weitgehend keimfreien Bronchien wird gefördert durch entzündliche Veränderungen der Bronchialschleimhaut und der Bronchialwand. Im Rahmen einer massiven Antibiotika- oder Corticosteroidtherapie oder einer zytostatischen Medikation treten häufig tiefgreifende Schleimhautveränderungen auf die Superinfektionen mit Sproß- oder Schimmelpilzen zur Folge haben. Absetzen der Antibiotikamedikation und sofortige mykostatische Therapie verhindern weitere oft sogar lebensbedrohliche Komplikationen. Bei sekundären Mykosen der oberen und tieferen Luftwege hat sich die Inhalation fungizider Aerosole bzw. die direkte Instillation des Antimykotikums in die befallenen Bronchialabschnitte bewährt. Rasche Beseitigung'der Pilzflora im Sputum gelang Verf. durch Inhalation von Moronal-Reinsubstanz täglich 2-4mal 100 000 E. Als lokales Antimykotikum wurde außerdem das vorher fast ausschließlich als i.v. Tropfinfusion angewandte Amphotericin B mit Erfolg eingesetzt. Von der Stammlösung 50mg Amphotericin B in 10ml sterilem Aqua bidest. gelöst) wurden zur Aerosolbehandlung 1-2ml-(=5-10mg Amphotericin B) 2mal täglich inhaliert der Amphotericin-Inhalation ging eine Sympathikomimetikuminhalation voraus. Sowohl die Moronal-Aerosoltherapie als auch die Inhalation von Amphotericin B sind wirksame Methoden zur Behandlung von pulmonalen Mykosen. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung