Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2022

Zur Therapie einer generalisierten Candidiasis beider Lungen

Journal/Book: Aerosole - Inhalationen I Hausmitteilungen der Firma Carl Heyer GmbH Bad Ems / Med. Welt 5: 282-286 (1967). 1967;

Abstract: Anschrift des Verf.: Dr. W. Lampe Detmold/Lippe Es wird der Fall einer doppelseitigen Pneumomykose bei dem mykologisch Candida albicans und Candida krusei nachgewiesen wurden ausführlich beschrieben. Die Therapie wurde eingeleitet mit Moronal oral 12mal täglich 500 000 F (6 Millionen Einheiten täglich) zusätzlich inhalierte die Patientin vom 4. Behandlungstage an mehrmals täglich Moronal-Reinsubstanz mit dem Bird-Respirator. Darüber hinaus erhielt die Patientin Amphotericin B-Infusionen die wegen starker Unverträglichkeitserscheinungen vorübergehend abgesetzt werden mußten. Verf. meint aufgrund des klinischen. Verlaufs annehmen zu müssen daß die Behandlung mit Moronal allein nicht ausreichend war und daß Almphotericin B trotz aller anhaltenden Nebenwirkungen (Schüttelfrost Fieberschübe Phlebitiden an der Infusionsstelle) das z. Zt. wirksamste und wirkungsvollste Medikament in der Behandlung der viszeralen Mykosen zu sein scheint. - Da Verf. keinerlei Angaben über die inhalierten Moronalmengen und die Zeitdauer der Aerosoltherapie macht können seine Ausführungen über den Wert der beiden Therapeutika nicht kritisch beurteilt werden. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung