Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2020

VERGLEICH ZWEIER MESSMETHODEN ZUR BESTIMMUNG DES STRÖMUNGSWIDERSTANDES IN DEN ATEMWEGEN

Abstract: AUS DEM BALNEOLOGISCHEN INSTITUT BEI DER UNIVERSITÄT MÜNCHEN Vorstand: Professor Dr. med. H. von Braunbehrens Inaugural - Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde in der gesamten Medizin verfaßt und einer Hohen Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität zu München vorgelegt von Wolfgang Schneider aus München München 1965 Zusammenfassung 1) Zuerst wurden die physiologischen Grundlagen der Atemmechanik besprochen. Dann wurde eine kurze Übersicht über die Druck- und Widerstandsverhältnisse im Tracheo- Bronchialtrakt gegeben. 2) Die Entwicklung der Atemwiderstandsmessung wurde mit ihren verschiedenen Methoden dargelegt. 3) Aufgabe dieser Arbeit war es die Atemwiderstandsmessung nach der Verschlußdruckmethode (Vuilleumier (54)) mit der Widerstandsmessung nach der Wechseldruckmethode (Dirnagl (7 8)) zu vergleichen. Die Vergleichsuntersuchungen brachten folgende Ergebnisse: Im Bereich bis zu etwa 0 50 mm H2O : l/min stimmen beide Methoden mit noch annähernd miteinander überein. Erst von da an weichen die beiden Methoden voneinander ab und zwar derart daß mit der Verschlußdruckmethode keine höheren Werte als 1 0 mm H2O :l/min gemessen wurden während die Wechseldruckmethode Werte bis 1 85 mm H2O : l/min aufwies. 4) Fortlaufende Messungen des Thoraxumfanges sowie elektromyographische Untersuchungen des Zwerchfells bestätigten die Vermutung von auftretenden Atemreflexen bei der Messung mit der Verschlußdruckmethode. Ableseungenauigkeiten bei den Registrierkurven der Verschlußdruckmethode kamen ebenfalls als Gründe für die Unterschiede zur Wechseldruckmethode in Betracht. 5) Die Wechseldruckmethode nach Dirnagl erscheint gegenüber der Verschlußdruckmethode als die Bessere. Die Fehlerquellen sind geringer weil reflektorische Störungen wegfallen. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2020. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung