Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2020

Die Physikalische Therapie bei Asthma bronchiale und Lungenemphysem

Journal/Book: Münch. Med. Wschr. 107. Jahrgang 1965 Nr. 11 (Seite 527-532). 1965;

Abstract: Aus dem Institut für Physikalische Therapie (Vorstand: OMR Dr. med. D. v. Arnim) der Städt. Krankenanstalten Nürnberg Zusammenfassung: Aus dem Gesamtgebiet der Physikalischen Medizin Hydro- Thermo- Balneo- Klima- und Pneumotherapie mit der Inhalationsbehandlung der Elektrotherapie der Krankengymnastik und Massagebehandlung werden die bei Behandlung der asthmatischen Krankheiten üblichen Methoden aufgeführt und beschrieben. Es wird betont daß bei allen Verfahren der Physikalischen Therapie 2 Richtungen beobachtet werden die - vergröbert - in der Umstimmung des vegetativen Systems und in der Behandlung der schweren mechanischen Atemstörung gesehen werden können. Da beide Behandlungsrichtungen oft nebeneinander angewandt werden und ineinandergreifen kann von "gezielter Polypragmasie" gesprochen werden die sich - je nach Lage des Falles - der medikamentösen Therapie und den Bemühungen um die Rehabilitation oder anderen sozialmedizinischen Maßnahmen anpassen muß. Wichtig ist bei der Physikalischen Medizin - vor allem bei der Atmungsgymnastik - die aktive Mitarbeit des Patienten. Er lernt bei den Übungen "richtig" zu atmen und zu husten sich mit seiner Atmung zunehmender körperlicher Belastung anzupassen. Vor allem lernt er beim Asthma-Anfall eine gewisse "Selbsthilfe" die bei der psychologischen Situation des Asthma-Kranken eine wesentliche Rolle spielt. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2020. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung