Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
July 2021

Klinisch-experimentelle Erfahrungen mit einem Aludrin-Dosier-Aerosol

Journal/Book: Sonderdruck Münchener Medizinische Wochenschrift 102. Jahrgang 1960 Nr. 30 (Seite 1422-1425). 1960;

Abstract: Aus dem Silikosekrankenhaus Grafschaft (Chefarzt: Dr. med. K. Bisa) Zusammenfassung: Das bei uns an 33 Patienten experimentell geprüfte handliche Aludrin-Dosier-Aerosol-Gerät gestattet auf einfachste Weise eine genaue Dosierung die individuell auf die Stärke des Bronchospasmus abgestimmt werden kann. Bei Bronchitiden und Emphysembronchitiden mit und ohne Silikose beobachteten wir objektiv eine deutliche Besserung der Atemprüfwerte und durchweg auch eine subjektive Erleichterung der Atmung für den Patienten. Zur Untersuchung bedienten wir uns des großen Aufbau-Knipping Typ 210 und der Kreislaufanalyse nach Wezler-Böger. Nach Inhalation des Aludrin-Dosier-Aerosols fanden wir eine signifikante Zunahme der Sauerstoffaufnahme um 35 9% und eine deutliche Steigerung der Sauerstoffausnutzung um 20 4%. Außerdem vergrößerten sich die Atemminutenvolumina um durchschnittlich 11 3%. Diese Werte konnten statistisch gesichert werden und liegen außerhalb einer zufallsbedingten Streuung. Die Vitalkapazität erhöhte sich um 3 6%. Ihr nutzbarer Anteil (Tiffeneau-Test) vergrößerte sich absolut und relativ um 3 2%. Bei einzelnen Patienten mit unveränderten bzw. verschlechterten Atemprüfwerten nach Inhalation mit dem Aludrin-Dosier-Aerosol standen andere Ursachen im Vordergrund des Krankheitsgeschehens (Herzinsuffizienz Lungenmykose erhebliches Emphysem). Die Kreislaufanalyse zeigte die vom Aludrin bekannte Beeinflussung von Herz und Kreislauf. Bei gezielter Dosierung lassen sich störende Kreislaufnebenwirkungen vermeiden. Das Aludrin liegt im Dosier-Aerosol ... schö


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung