Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Kreislaufreaktionen bei kurzdauerndem Höhenwechsel in den Alpen

Journal/Book: Sonderabdruck aus der Schweizerischen Medizinischen Wochenschrift 83. Jahrgang 1953 Nr. 48 Seite 1156. 1953;

Abstract: Forschungsinstitut Badgastein der Österreichischen Akademie der Wissenschaften - Leiter: Prof. F. Scheminzky Aus der medizinisch-meteorologischen Forschungsgruppe Hamburg des DWD (Leiter: Prof. R. Schulze) und aus der Forschungsabteilung Badgastein der medizinischen Universitätsklinik Innsbruck (Vorstand: Prof. A. Hittmair) Zusammenfassung. An 21 Versuchspersonen wurden die Kreislaufumstellungen während einer Seilbahnfahrt von Badgastein (950 in A. M.) auf den Stubnerkogel (2200 m) und zurück mit 3stündigem Gipfelaufenthalt untersucht. Es fand sich bei 17 von 21 Personen eine biphasische Reaktion auf den Höhenwechsel. Während der Auffahrt und bei Ankunft am Gipfel wurden Pulsverlangsamung Verkleinerung des Minutenvolumens und andere Symptome einer Vagotonie beobachtet (l. Phase). Nach 2-3 Stunden Höhenaufenthalt fanden sich alle Zeichen einer Amphotonie mit Sympathicusüberwiegen (2. Phase). In vergleichenden Unterdruckkammerversuchen ließ sich die 1. Phase nie die 2. Phase nur in Nennhöhen über 3000 in nachweisen. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung