Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Über "Leistungsanalyse" dargestellt an Beispielen aus der Willkürmotorik

Journal/Book: Der Nervenarzt 24. Jahrgang 1. Heft Januar 1953 8. 10-16. 1953;

Abstract: Aus der Ludolf Krehl-Klinik (Medizinische Universitäts-Klinik) (Direktor: Prof. Dr. SIEBECK) und der Abteilung für Allgemeine klinische Medizin (Prof. Dr. V. v. WEIZSÄCKER) Heidelberg. Von P. Christian Heidelberg. Es gibt 2 sich ergänzende Wege der Forschung: Entweder wendet man sich methodisch von vornherein ausschließlich den Organvorgängen zu oder man untersucht die Leistungsfähigkeit der Organe unter verschiedenen Bedingungen. Im 1. Fall frägt man nach den innerbetrieblichen Vorgängen im Organ im 2. Fall untersucht man empirisch-experimentell die Leistung des Organs ("Leistungsanalyse"). Ein Beispiel: HELMHOLTZ und YOUNG haben mit ihrer Dreikomponententheorie des Farbensehens die Mischungsgesetze präzis dargestellt zunächst unabhängig von der speziellen Physiologie der Netzhaut Nervenleitung oder des Zentralorgans. Der Physiker SCHRÖDINGER hat in diesem Zusammenhang einmal hervorgehoben daß die HELMHOLTZsche Theorie eigentlich in 3 verschiedenen Stufen der Bestimmtheit vorliegt in denen jede folgende Stufe die vorausgehende präzisiert damit aber auch in zunehmendem Maße hypothetisch macht. Exakt und zwingend ist unter gegebenen Voraussetzungen nur die 1. Stufe welche lautet: "Wenn die Farbempfindung durch beliebige Abänderung der Lichtzusammensetzung bei gegebener Experimentalanordnung nur in 3facher Weise abgeändert werden kann so kann angenommen werden daß dem vom Licht angeregten Sehprozeß nur eine 3fache Mannigfaltigkeit von empfindungsbestimmenden Merkmalen zukommt." Auf dieser 1. Stufe ist die Theorie exakt und nichts anderes als eine gesetzliche Formulierung der Tatsachen. Auf der 2. Stufe versucht die Theorie nun einen bestimmten Zusammenhang zwischen jenen 3 Merkmalen des Sehvorgangs und der Mischbarkeit aus 3 Grundfarben herzustellen" indem sie annimmt daß der Gesamtprozeß mindestens begrifflich in 3 Teilprozesse zerlegt werden kann deren einer vorzugsweise durch das rote der 2. durch das grüne der 3. durch das violette Eichlicht angeregt wird. Aber genau besehen ist die präzise psycho-physische Aussage der 1. Stufe bereits überzogen: denn in der 1. Stufe der Bestimmtheit läßt die HELMHOLTZsche Theorie die Wahl der Grundkomponenten offen gefordert ist nur daß diese nicht in einer Ebene liegen. Es ist also kein zwingender Grund vorhanden anzunehmen daß 3 bestimmte Spektrallichter - darunter die Endlichter dadurch ausgezeichnet seien daß sie nur den einen isolierten Grundprozeß für sich erregen. ... ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung