Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2022

Tierexperimentelle Untersuchungen über den Einfluß einer Trinkkur mit frischem und abgelagertem Heilbrunnen "Staatl. Fachingen" auf die natürlichen Abwehrkräfte des Blutes

Journal/Book: Sonderdruck aus Heft 9 der Arbeiten aus der Staatlichen Forschungsabteilung für Kurortwissenschaft und medizinische Klimatologie beim Hygienischen Institut der Universität Marburg / Sonderdruck vom Kurzbericht aus der Münchener Medizinischen Wochenschrift Nr. 1 1938.. 1938;

Abstract: Dr. F . L i c k i n t - Dresden. Tierexperimentelle Untersuchungen über den Einfluß einer Trinkkur mit frischem und abgelagertem Heilbrunnen "Staatl. Fachingen" auf die natürlichen Abwehrkräfte des Blutes hat Dr. med. Rolf Habel durchgeführt wie wir einem Sonderdruck aus Heft 9 der Arbeiten aus der Staatlichen Forschungsabteilung für Kurortwissenschaft und medizinische Klimatologie beim Hygienischen Institut der Universität Marburg (Dir.: Prof. Dr. W. P f a n n e n s t i e l) entnehmen können. Die Versuche wurden an Kaninchen ausgeführt die durch vitaminarme Fütterung in einen aneubiotischen (erholungsbedürftigen) Zustand versetzt worden waren. Zu diesem Zwecke hatten die Tiere drei Monate lang und während der Zeit der folgenden Versuche vormittags nur Kleie und abends nur Hafer erhalten. Diese Futtermittel wurden zur Schädigung ihres Vitamingehaltes in einem Autoklaven eine Stunde auf 120 Grad erhitzt. Da den Tieren außerdem noch während der gesamten Versuchsdauer eine Unterlage aus Torf bereitet wurde konnte man wirklich von vitaminarmer Ernährung sprechen. Als deren Folge trat sehr bald Gewichtsstillstand ein die Tiere wurden anfälliger gegenüber Infektionen wie sich auch xerophtalmische Krankheitserscheinungen nachweisen ließen. In diesem Zustande wurde den Tieren dann "Staatlich Fachinger" Wasser mit einer 50 ccm fassenden Rekordspritze mittels Schlundsonde zugeführt. Dabei zeigte sich die interessante Tatsache daß die infolge der vitaminarmen Kost fast vollkommen erloschene Blutbakterizidie des Kaninchens nach länger dauernder Zufuhr von "Staatlich Fachinger" einen Anstieg erfährt. Eigenartigerweise wirkte in dieser Hinsicht frisch nach der Abfüllung verabreichtes Fachinger Wasser nur schwach während durch Einverleibung 1/2 Jahr in der Flasche gelagerten Heilbrunnens "Staatlich Fachingen" die Blutbakterizidie um das Doppelte bis Dreifache des Ausgangswertes gesteigert wurde! Welcher Art diese "Reifungsvorgänge" sind die die biologische Wirksamkeit von "Staatlich Fachingen" verbessern wagt Prof. P f a n n e n s t i e l der sich in der Zeitschrift "Der Balneologe" (1937 S. 332) gleichfalls mit dieser Frage befaßt hat nicht zu entscheiden. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung