Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2021

Hepatitis-B-lmpfung: MS-Risiko nicht erhöht

Journal/Book: MMW-Fortschr.Med. 2001; Nr. 12 (143.Jg.): S. 16. 2001;

Abstract: Prof. Dr. med. H. S. Füeßl Geschäftsführender Schriftleiter MMW-Fortschritte der Medizin In einer großen Fallkontrollstudie an den Teilnehmerinnen der Nurses' Health Study erweist sich die Hepatitis-B-Impfung nicht als Risikofaktor für die Entwicklung einer multiplen Sklerose. Seit 1982 gibt es eine Impfung gegen Hepatitis B von der sicher über eine Milliarde Dosen verabreicht wurden. Wegen der guten Wirksamkeit und des ausgezeichneten Sicherheitsprofils gehört die Hepatitis-B-Impfung mittlerweile in vielen Ländern zu den Routineimpfungen. In Frankreich waren in den Jahren 1995-97 wenige Wochen nach einer Massenimmunisierungskampagne mehrere Fälle von multipler Sklerose aufgetreten. Daraufhin beschloss die französische Regierung im Oktober 1998 das Impfprogramm gegen Hepatitis B vorübergehend auszusetzen. Diese Entscheidung beruhte auf zwei kleinen Fallkontrollstudien aus Frankreich und England. Nun wurden die Daten der Nurses' Health Study 1 und 2 analysiert in der jeweils etwa 120000 amerikanische Krankenschwestern prospektiv hinsichtlich zahlreicher gesundheitlicher Fragen seit 1976 bzw. 1989 überwacht werden. In diesen beiden Kohorten traten seitdem 192 Fälle von multipler Sklerose auf die 645 vergleichbaren Kontrollpersonen gegenübergestellt wurden. Informationen über eine Hepatitis-B-Impfung erhielt man anhand eines Fragebogens. Das multivariate relative Risiko für eine multiple Sklerose im Zusammenhang mit einer Hepatitis-B-Impfung betrug 0 9 mit einem 95%-Vertrauensbereich von 0 5 bis 1 6. Betrachtete man nur den Zeitraum zwei Jahre nach der Impfung so errechnete sich das relative Risiko sogar nur mit 0 7. Die Anzahl der erhaltenen Dosen oder die Art des Impfstoffs änderten an diesem negativen Zusammenhang nichts. Kommentar Die Studie zerstreut die Bedenken gegen die Hepatitis-B-Impfung die durch methodisch fragwürdige kleinere Fallkontrollstudien und Einzelbeobachtungen entstanden sind. Sie leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Akzeptanz der Hepatitis-B-Impfung die sicher zu den epidemiologisch erfolgreichen Unternehmungen der Medizin zählt. hf


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung