Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
February 2021

Ausdauersport gegen Fibromyalgie?

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. 2001; Nr. 6 (143.Jg.): S. 22. 2001;

Abstract: Prof. Dr. med. E. Ernst Komplementärmedizin University of Exeter/UK Studienautoren behaupten dass Joggen Radfahren und Schwimmen das Befinden bei Fibromyalgie bessern. Die Studienresultate belegen dies indes kaum. Deutsche Rheumatologen untersuchten 27 Fibromyalgiepatienten die zwölf Wochen lang regelmäßig ein körperliches Training absolvierten das aus Joggen Gehen Radfahren und Schwimmen bestand. Die Kontrollgruppe bildeten zwölf Patienten die körperlich weitgehend inaktiv blieben. Nach zwölf Wochen kam es in der Verumgruppe zu einem Rückgang in der Zahl der Schmerzpunkte und der schmerzhaften Körperoberfläche. Die Autoren schließen daraus dass aerobes Ausdauertraining das Befinden ("well-being") von Fibromyalgiepatienten bessert. Kommentar Diese Schussfolgerung ist aus mehreren Gründen unzulässig. Erstens wurde "well-being" nicht quantifiziert. Zweitens wurden keine Gruppenvergleiche angestellt sondern lediglich der Verlauf im Längsschnitt evaluiert. Drittens war die Studie nicht randomisiert. Daher ist zu befürchten dass sich die Patienten die Ausdauertraining wählten mit großer Wahrscheinlichkeit von den Patienten unterschieden die ein solches Programm nicht absolvieren wollten. Die Studie war also nicht so angelegt dass die Effektivität des Ausdauertrainings zweifelsfrei belegt werden kann. Fazit: Aerobes Training mag durchaus hilfreich sein - nur diese Untersuchung beweist dies leider nicht. hf


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung