Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
July 2021

Ärztliche Leitlinien - rechtliche Aspekte

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. Qual.sich. (ZaeFQ) (2000) 94: 65-69. 2000;

Abstract: Professor Dr. Dieter Hart Institut für Gesundheits- und Medizinrecht Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Bremen Bremen Zusammenfassung Ärztliche Leitlinien sind eine Form der Festsetzung von Regeln guter ärztlicher Behandlung durch professionelle Institutionen. Sie existieren in der Form internationaler nationaler regionaler und lokaler Leitlinien und werden aufgestellt von internationalen und nationalen Ärzteorganisationen insbesondere von medizinischen Fachgesellschaften aber auch von regionalen und lokalen Institutionen. Die Regeln guter ärztlicher Behandlung korrespondieren mit dem jeweiligen ärztlichen Standard der durch wissenschaftliche Erkenntnis praktische Erfahrung und professionelle Akzeptanz definiert wird. Je gesicherter die wissenschaftliche Erkenntnis (Evidence Based Medicine) und die praktische Erfahrung desto höher ist der Grad medizinischer Verbindlichkeit für die praktische ärztliche Tätigkeit. Insofern haben ärztliche Leitlinien die dem Standard entsprechen als Mittel der Kommunikation in der Ärzteschaft eine Qualitätssicherungsfunktion ärztlicher Behandlungen eine Implementierungsfunktion für die Durchsetzung von Standards und damit zugleich eine Schutzfunktion zugunsten von Patienten. Darüber hinaus haben sie eine Rationalisierungsfunktion für (haftungs-)rechtliche Entscheidungen als sie deren Basis transparent machen und dadurch auch zur Qualitätsverbesserung rechtlicher Entscheidungen über Behandlungsfehler beitragen. Ärztliche Leitlinien können auch sozialrechtliche Richtlinien anleiten. Grundsätzlich beinhalten ärztliche Leitlinien keine Wirtschaftlichkeitsüberlegungen und sollten von diesen auch strikt getrennt werden (Trennungs- und Transparenzgebot). Ärztliche Leitlinien sind abzugrenzen von Richtlinien und Empfehlungen. Neben der qualitätssichernden Funktion steht für die Krankenkassen die Funktion der Sicherung einer wirtschaftlichen Behandlung im Vordergrund. Dies kann zu Zielkonflikten führen. Der Beitrag behandelt insbesondere die Bedeutung ärztlicher Leitlinien für das Haftungsrecht. Abstract Medical guidelines Medical guidelines of professional institutions establish rules for good medical treatment (quality of care). They take the form of international national regional and local guidelines and are set up by international and national medical organisations mainly by medical societies but also by regional (e.g. medical associations in the states) and local institutions (up to hospital departments). The rules of good medical treatment (guidelines) conform to the corresponding medical standard which is defined by scientific knowledge (evidence based medicine) practical experience and professional acceptance. The binding character of the standard for medical practice increases with the reliability of scientific evidence and practical experience. Insofar medical guidelines which correspond to the standard fulfil a quality assurance function for medical treatment as a means of communication in the medical profession an implementation function for the enforcement of standards and thus also a protective function for patients. Furthermore they rationalize decisions of the courts by increasing the transparency of their medical basis and thus also contribute to the quality improvement of legal decisions on medical malpractice. Medical guidelines can also influence social law directives. On principle. Medical guidelinies do not include any economic considerations (efficiency) and should be strictly separated from these (principle of separation and transparency). Medical guidelines have to be differentiated from health insurance law directives and recommendations. In addition to the quality assurance function the function of guaranteeing the efficiency of treatment is a priority for health insurances. These objectives may be in conflict with each other. This paper is mainly concerned with the significance of medical guidelines for medical malpractice law. Key words: medical guidelines liability jurisdiction wt

Keyword(s): Ärztliche Leitlinien Haftungsrecht


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung