Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Rechnerunterstütztes Operieren in der Hüftendoprothetik

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. Qual. sich. (ZaeFQ) (1999) 4/ 93: S. 253-258. 1999;

Abstract: Professor Dr. Martin Börner; Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main Zusammenfassung Der computergesteuerte Robotereinsatz bei der Implantation einer zementfreien Totalendoprothese erfordert eine exakte präoperative Planung am dreidimensionalen Graphik-Computer (ORTHODOC). Erstmals ist es mit diesem Verfahren möglich daß die in 3 Ebenen erfolgte Planung durch den computergesteuerten Robotereinsatz am Patienten umgesetzt werden kann. Wir gehen dabei davon aus daß es aufgrund eines wesentlich verbesserten Knochenkontaktes bedingt durch die hohe Präzision beim Fräsvorgang und der dadurch erreichbaren hohen Primärstabilität zu besserem Anwachsverhalten des Knochen kommen wird. Im Experiment konnten wir bei Hunden bei denen mittels computerunterstützten Robotereinsatz ein zementfreies Hüftgelenk implantiert wurde eine wesentlich frühere und gleichmäßigere Belastung der betreffenden Extremität als in einer Vergleichsgruppe mit konventioneller Implantation nachweisen. Histologisch war der durch Roboter erreichte exakte Paßsitz von primär angiogenen Heilungsmustern begleitet die alle Label der ersten 4 Wochen erkennen ließen. Im handgeraspelten Vergleich war die Spalt- und Defektheilung ausgeprägter das Heilungsmuster unruhiger und es waren "turn over"- Aktivitäten zu erkennen. Abstract Computer assisted surgery for hip endoprostheses The use of computer-controlled robots for implanting cement-free prostheses requires exact preoperative planning on a three-dimensional graphics computer (ORTHODOC). For the first time ever it has been possible to implement the three-dimensional plan using a computer-controlled robot working on patients. We assume that the considerably improved bone contact provided by the high-precision reaming process - an thus high primary stability - will lead to better incorporation in the bone. In experiments on dogs in which cement free hips had been implanted using computer-assisted robots the animals showed much earlier and more uniform weight-bearing on the affected extremity than animals in a control group that had received conventional implants. In histological therms the precise fit obtained by the ROBOCOC was accompanied by primary angiogenic healing patterns that all demonstrated labels during the first four weeks. The manually reamed comparators showed more pronounced fissure and defect healing the healing patterns was irregular and turnover activity was demonstrate. Key words: minimal-invasive therapy hip endoprosthesis computer-controlled robot ab

Keyword(s): Minimal-invasive Therapie Hüftendoprothese computergesteuerter Roboter


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung