Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Medikamentöse Therapie chronischer Schmerzen Eine praktische Anleitung

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. - Nr. 42/ 1999; S. 30/ 702 - 32/ 704; (141 Jg.). 1999;

Abstract: Prof. Dr. med. Bruntsch Uta; Nürnberg Die Schmerztherapie bei Patienten mit malignen Tumoren wurde durch die Einführung retardierter oraler Morphinpräparate deutlich erleichtert. Die Therapie ist heute nicht mehr schwierig durchzuführen wie folgender Beitrag zeigt. Zusammenfassung Die Therapie von Patienten mit chronischen Schmerzen ist deutlich einfacher geworden seit es von den verschiedenen Analgetikatypen Retardformen gibt. Die Stufenleiter der WHO stellt weiterhin eine nützliche Leitschiene zur Einstellung von Schmerzpatienten dar sie soll den Arzt aber nicht binden oder einengen. Grundsätzlich ist es sinnvoll mit einer kleinen Zahl von Medikamenten Erfahrungen zu sammeln. Bei starken Schmerzen ist Morphin das sicherste Schmerzmittel. Für alle Medikamente gilt daß sie regelmäßig nach Plan gegeben werden. Die nächste Dosis muß genommen werden bevor der Schmerz wieder aufgetreten ist. Zusatzmedikamente bei Angst Depressionen oder Übelkeit sind oft indiziert. Für einige Patienten besonders solche mit neuropathischen Schmerzen werden Pumpen zur Langzeitanwendung oder invasive Techniken benötigt. Diese Patienten können von Schmerztherapeuten oder interdisziplinären Schmerzambulanzen erheblich profitieren. Summary: Drug Treatment of Chronic Pain - A Practical Approach The management of chronic pain has been distinctly facilitated by the introduction of slow-release forms of various types of analgesics. The WHO ladder continues to represent a useful guide for the management of the patient with chronic pain but should neither be binding on the physician nor restrict his options. In principle it makes good sense to gain experience with a small number of analgesics. For combatting severe pain morphine is the most reliable weapon. For all medications the principle applies that they should be used on a regular and purposeful basis. The next dose should be taken before the pain reappears. In the case of anxiety depression or nausea additional medications may often be indicated. In some patients in particular those with neuropathic pain pumps for long-term application or invasive techniques may be needed. These patients could benefit considerably from the care provided by pain specialists or interdisciplinary pain clinics. Keywords: Pain management - Oncology ab

Keyword(s): Schmerztherapie - Onkologie


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung